Sie sind hier:  >> 
WhatsApp facebook twitter youtube Instagram

„Wissen noch nicht genau, was auf uns zukommt“

21.04.2017 Lizenzmannschaft

Nachdem der sächsische Traditionsverein 2015/2016 die 3. Liga als Tabellenführer mit nur zwei Niederlagen beendete, erwischte Dresden auch zu Beginn der laufenden Saison einen guten Start und blieb in den ersten fünf Spielen ungeschlagen. Dabei wurden mit dem VfB Stuttgart und Hannover 96 sogar zwei der Aufstiegsfavoriten bezwungen. Auch im DFB-Pokal sorgten die Schwarz-Gelben für einen Paukenschlag, indem sie den Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig in der ersten Runde ausschalteten und damit das prestigeträchtige Sachsenderby für sich entschieden. 

Aufsteiger spielt beste Zweitliga-Saison

Mit 27 Punkten nach der Hinserie setzte sich Dynamo anschließend weiter in der oberen Tabellenhälfte fest und präsentierte sich auf einem guten Weg in Richtung Klassenerhalt. Zwar hätten Uwe Neuhaus und sein Team mit einer etwas besseren Punktausbeute in der Rückrunde noch in das Aufstiegsrennen eingreifen können, doch angesichts eines komfortablen Polsters von 14 Zählern auf den Relegationsrang, dürfte der Aufsteiger mit der sportlichen Situation dennoch sehr zufrieden sein. Immerhin spielen sie direkt nach dem Aufstieg die beste Zweitliga-Saison der Vereinsgeschichte.

Die "guten Ideen" und "Kreativität" werden entscheiden

Beim Auswärtsspiel in Fürth rechnet SGD-Coach Uwe Neuhaus mit einem schwer auszurechnenden Gegner. „Die Spielvereinigung ist auf einem guten Weg und sehr variabel. Deshalb wissen wir noch nicht genau, was auf uns zukommt“, so die Einschätzung des Dresdner Trainers. Die entscheidenden Faktoren sind für ihn aber klar: „Es wird darauf ankommen, wer im Ballbesitz die guten Ideen hat, wer Kreativität in seinem Spiel hat und die Räume auch dementsprechend nutzen kann.“ Dabei wird neben Kapitän Marco Hartmann (Muskelfaserriss in der Bauchmuskulatur) auch Stürmer Pascal Testroet, der sich unter der Woche erneut einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zuzog, verletzungsbedingt ausfallen. 



Youtube Preview TV

Tabelle 2. Bundesliga

3 Hannover 96 57
4 1. FC Union Berlin 57
5 SG Dynamo Dresden 46
6 SpVgg Greuther Fürth 44
7 1. FC Heidenheim 1846 40
8 VfL Bochum 1848 40
9 1. FC Nürnberg 39

Detaillierte Tabelle anzeigen >>

Nächstes SpielAktuelles Spiel

SpVgg Greuther Fürth0
:
Karlsruher SC0
Zum LIVE-Ticker wettbonus.net

Sonntag, 07.05.2017, 13:30 Uhr

Termine

Weitere Termine >>

 
Kleeblatt Newsletter
 
 
ImpressumDatenschutzKontaktSitemapOffizielle Website der SpVgg Greuther Fürth – © 2013
Hauptsponsor