Sie sind hier:  >> 
WhatsApp facebook twitter youtube Instagram

Der Spielbericht Vorbereitungsspiel

02.07.2016 16:00 Uhr
ASV Veitsbronn-Siegelsdorf : SpVgg Greuther Fürth

ASV Veitsbronn-Siegelsdorf : SpVgg Greuther Fürth
0 : 12 (0 : 6)

Zum 70. Vereinsjubiläum des ASV Veitsbronn-Siegelsdorf gastierte die SpVgg Greuther Fürth am Hamesbuck. Im zweiten Testspiel der Vorbereitung legte das Kleeblatt gleich richtig los. Die erste Chance des Spiels hatte Veton Berisha in der 4. Minute. Doch der Veitsbronner Keeper Markus Stark war zur Stelle und lenkte das Leder mit den Fingerspitzen gerade noch über die Linie. Aber schon der nächste Angriff brachte die Führung. Einen Freistoß aus spitzem Winkel und aus etwa 20 Metern zirkelte Gjasula in der 6. Minute sehenswert zum 1:0 fürs Kleeblatt ins lange Eck. Keine Zeigerumdrehung später der zweite Treffer für die Spielvereinigung. Gugganig mit der Spieleröffnung und den Blick für Berisha, der über rechts Druck machte und das Leder in die Box brachte. Vukusic stand goldrichtig und erzielte das 2:0 für das Kleeblatt. In der 10. Minute kam auch der ASV gefährlich vor den Kasten. Doch der Schuss von Marius Mauder ging rechts am Kasten von Megyeri vorbei ins Toraus. Nach 25 gespielten Minuten die Doppelchance für das Kleeblatt. Aber Gugganig und Zulj scheiterten jeweils aus acht Metern an einem Veitsbronner Abwehrbein. Knapp eine halbe Stunde war gespielt, da erhöhte die Spielvereinigung auf 3:0. Tripic und Zulj kombinierten sich mit einem Doppelpass in den Strafraum. Tripic war somit frei vor dem Schlussmann und schob überlegt flach ins rechte Eck. Das 4:0 folge nur zwei Minuten später. Wieder war Tripic erfolgreich und markierte den nächsten Treffer. Kurz vor der Pause konnte das Kleeblatt zwei weitere Tore erzielen. Das 5:0 besorgte Berisha in der 43. Minute. Zlatko Tripic setzte sich auf der linken Außenbahn durch, zog nach innen und bediente Berisha, der völlig alleine vor dem Kasten stand und nur noch den Fuß hinhalten musste. Das 6:0 steuerte erneut Vukusic bei, der in der 45. Minute aus rund zehn Metern abzog und das Leder zum Halbzeitstand ins ASV-Tor bugsierte.

Auch beim zweiten Test stellte Trainer Stefan Ruthenbeck nach dem Seitenwechsel auf einigen Positionen um. Und ein neuer markierte zwei Minuten nach Wiederanpfiff das 7:0 fürs Kleeblatt. Khaled Narey spielte seine Gegenspieler auf der Außenbahn aus, zog in den Strafraum und hämmerte das Leder ins Netz. Der ASV versuchte es in der 53. Minute durch einen Weitschuss. Das Leder rauschte aber nach dem Abschluss von Thomas Schilmeier am Tor vorbei. Nach etwas mehr als einer Stunde hatte Ilir Azemi die Chance zu erhöhen. Der Stürmer schraubte sich nach oben und wuchtete das Spielgerät aus etwa drei Metern in Richtung Tor. Doch der Veitsbronner Keeper konnte mit einem schnellen Reflex abwehren. In der 67. Minute war ein weiterer Einwechselspieler erfolgreich. Dominik Schad schickte Steininger auf der rechten Seite. Er ging in Richtung Kasten und zog aus halbrechter Position ab. Der Ball schlug flach im langen Eck zum 8:0 ein. Nur wenige Minuten später war auch Ilir Azemi erfolgreich. Der Kleeblatt-Stürmer kam zentral an der Strafraumgrenze an das Leder, zog ab und schoss den Ball zum 9:0 flach ins linke Eck. In der 77. Minute setzte sich Marcos auf der linken Seite durch und bediente Dursun im Zentrum. Aus acht Metern machte er das 10:0 für die Spielvereinigung. Der eingewechselte Stürmer war nur wenige Minuten später erneut erfolgreich. Dominik Schad bediente Dursun, der zum 11:0 abstaubte. Mit dem Schlusspfiff konnte sich auch Sebastian Freis in die Torschützenliste eintragen. An der Strafraumgrenze bekam er den Ball, zog ab und traf zum 12:0-Endstand.

Die Tore und weitere Highlights gibt´s hier im Video >>

Der Spielbericht von Johannes Rubner

ASV Veitsbronn-Siegelsdorf
Stark - Meyer, Ultsch, Muck, Gräß, Eicher, Tomic, Bauer, Schilmeier, Mauder, Stutz
SpVgg Greuther Fürth
Megyeri (46. Funk) – Heidinger (46. Schad), Gugganig, Franke, Gießelmann (46. Narey) – Pellio (46. Kirsch), Gjasula (46. Freis) – Berisha (46. Steininger), Zulj (46. Azemi), Tripic (46. Marcos) – Vukusic (46. Dursun)
Tore ASV Veitsbronn-Siegelsdorf
-
Tore SpVgg Greuther Fürth
0:1 Gjasula (6.), 0:2 Vukusic (7.), 0:3 Tripic (28.), 31. 0:4 Tripic (31.), 0:5 Berisha (43.), 0:6 Vukusic (45.), 0:7 Narey (47.). 0:8 Steininger (67.), 0:9 Azemi (70.), 0:10 Dursun (77.), 0:11 Dursun (81.), 0:12 Freis (90.)
Zuschauer
-
Schiedsrichter
unbekannt

 

Youtube Preview TV

Tabelle 2. Bundesliga

3 Eintracht Braunschweig 47
4 Hannover 96 46
5 SG Dynamo Dresden 41
6 SpVgg Greuther Fürth 36
7 1. FC Heidenheim 1846 35
8 Fortuna Düsseldorf 33
9 SV Sandhausen 32

Detaillierte Tabelle anzeigen >>

Nächstes SpielAktuelles Spiel

1. FC Heidenheim 18460
:
SpVgg Greuther Fürth0
Zum LIVE-Ticker wettbonus.net

Sonntag, 02.04.2017, 13:30 Uhr

Termine

Weitere Termine >>

 
Kleeblatt Newsletter
 
 
ImpressumDatenschutzKontaktSitemapOffizielle Website der SpVgg Greuther Fürth – © 2013
Hauptsponsor