Sie sind hier:  >> 
WhatsApp facebook twitter youtube Instagram

Der Spielbericht Achtelfinale

07.02.2017 20:45 Uhr
SpVgg Greuther Fürth : Borussia Mönchengladbach

SpVgg Greuther Fürth : Borussia Mönchengladbach
0 : 2 (0 : 2)

Es hat nicht gereicht für die Mannschaft von Janos Radoki. 0:2 musste sich das Kleeblatt im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Borussia Mönchengladbach geschlagen geben. Nachdem Adam Pinter in der 18. Minute Rot gesehen hat, agierte das Kleeblatt in Unterzahl. Wendt brachte die Gäste in Führung, Hazard erhöhte per Elfmeter zum 2:0 für die Fohlen.

9. Spielminute: Pfosten Gladbach! Das war gut gespielt von den Fohlen. Der Pass kam von der Grundlinie zurück in die Mitte. Johnson hätte schon schießen können, lässt aber durch und aus dem Rückraum kommt Wendt. Der nimmt den Ball mit vollem Risiko. Der Pfosten rettet für´s Kleeblatt!

12. Spielminute: 1:0 für die Gäste. Sontheimer zuerst mit der guten Grätsche, der zweite Ball kommt aber wieder zu einem Gladbacher. Der spielt direkt auf die linke Seite, wo Wendt gestartet war. Der VfL-Verteidiger nimmt den Ball einmal mit und zieht dann flach ins lange Eck ab.

15. Spielminute: Da war die erste Chance für´s Kleeblatt! Schade! Das war super gespielt. Gießelmann mit dem Antritt durchs Mittelfeld. Er spielt Sontheimer am Strafraum an, der legt wieder für Gießelmann auf und dann der Abschluss aus 14 Metern. Da hatte der Kleeblatt-Verteidiger leider zu viel Rücklage und der Schuss geht doch ein ganzes Stück über den Fohlen-Kasten.

18. Spielminute: Rot für Adam Pinter. Der Kleeblatt-Neuzugang kommt mit dem gestreckten Bein gegen Kramer einen Schritt zu spät und trifft ihn unglücklich am Bein. Die Spielvereinigung jetzt in Unterzahl.

31. Spielminute: Burchert ist da! Hazard kommt auf der rechten Seite im Strafraum zum Abschluss, aber Burchert bleibt ruhig und hält die Kugel am Ende fest.

32. Spielminute: Nochmal Burchert! Die Parade war noch besser. Drmic ist durch die Gasse gestartet, bekommt den Ball und will den Ball flach ins Tor schieben. Aber Burchert bleibt lange stehen und klärt mit einer Fußabwehr zur Ecke. Stark!

37. Spielminute: Elfmeter für Gladbach. Hazard geht zuerst an Franke vorbei, will dann auch an Gießelmann vorbei. Gießelmann dann mit dem langen Bein und Hazard fällt. Der gefoulte schießt dann auch selbst und es steht 2:0 für die Gäste.

42. Spielminute: Zweiter Torschuss für die Spielvereinigung. Dursun hat den Ball im Zentrum und sieht links den mitgelaufenen van den Bergh. Der stoppt sich die Kugel kurz an und probierts dann aus 18 Metern. Aber nicht platziert genug, Sommer hält fest.

55. Spielminute: Das Kleeblatt bleibt mutig. Über Caligiuri, Berisha und Gießelmann kommt der Ball nach rechts zu Narey. Der sucht einfach mal den Abschluss. Sein Schuss mit links geht allerdings vorbei.

69. Spielminute: Doppelchance fürs Kleeblatt! Da hatten sie ihn auf dem Fuß, den Anschlusstreffer! Zulj im Doppelpass mit Sararer, der dem Österreicher den Ball auf engem Raum durch die Gasse steckt. Der Winkel für Zulj dann recht spitz, er versuchts trotzdem. Sommer pariert, lässt den Ball aber nach vorne klatschen. Da steht Sararer, der sofort abzieht. Die Kugel geht ans Außennetz.

Der Spielbericht von Daniela Balda

SpVgg Greuther Fürth
Burchert - Caligiuri - Franke - Gießelmann - Narey - Pintér - Zulj - Sontheimer (72. Bolly) - van den Bergh (46. Rapp) - Berisha - Dursun (46. Sararer)
Borussia Mönchengladbach
Sommer - Jantschke, Christensen, Vestergaard, Wendt - Dahoud (79. Bénes), Kramer - Hazard, Stindl, Drmic (72. Hahn) - Johnson (68. Herrmann)
Tore SpVgg Greuther Fürth
-
Tore Borussia Mönchengladbach
12. Oscar Wendt 0:1
38. Thorgan Hazard 0:2
Zuschauer
12336
Schiedsrichter
unbekannt

 

Youtube Preview TV

Tabelle 2. Bundesliga

5 SG Dynamo Dresden 50
6 1. FC Heidenheim 1846 46
7 FC St. Pauli 45
8 SpVgg Greuther Fürth 45
9 VfL Bochum 1848 44
10 SV Sandhausen 42
11 Fortuna Düsseldorf 42

Detaillierte Tabelle anzeigen >>

Termine

Weitere Termine >>

 
Kleeblatt Newsletter
 
 
ImpressumDatenschutzKontaktSitemapOffizielle Website der SpVgg Greuther Fürth – © 2013
Hauptsponsor