Sie sind hier:  >> 
WhatsApp facebook twitter youtube Instagram

Der Spielbericht 16. Spieltag

11.12.2016 13:30 Uhr
SpVgg Greuther Fürth : FC St. Pauli

SpVgg Greuther Fürth : FC St. Pauli
0 : 2 (0 : 0)

Beim letzten Heimspiel des Jahres 2016 musste sich das Kleeblatt am Sonntagnachmittag gegen den FC St. Pauli mit 0:2 geschlagen geben. Schon gegen Ende der ersten Hälfte hatten die Kiezkicker zwei große Möglichkeiten. In der 64. Minute machte dann Aziz Bouhaddouz das Führungs-Tor für die Lienen-Elf. Sahin vollendete in der 90. Minute einen Konter zum 2:0-Endstand.

9. Spielminute: Gute Chance fürs Kleeblatt! Sararer bedient Narey auf dem rechten Flügel, der den Ball direkt in die Mitte bringt. Bolly ist am kurzen Pfosten zur Stelle, hält die Fußspitze rein, trifft aber leider nur das Außennetz.

15. Spielminute: Die Kiezkicker mit einem schnell ausgeführten Freistoß und dann wirds knapp. Bouhaddouz läuft allein über die linke Seite nach vorne und bringt den Ball in die Mitte. Das Kleeblatt zu weit aufgerückt, aber Heidinger kommt mit dem langen Bein noch dazwischen und klärt vor dem einschussbereiten Paulianer.

30. Spielminute: Sararer versucht auf Kirsch durchzustecken, der kommt aber nicht mehr ganz ran. Und im Gegenzug die Kiezkicker mit der Riesenmöglichkeit. Neudecker setzt sich über links durch bringt den Ball flach und scharf in die Mitte. Megyeri muss sich strecken und kommt mit den Fingerspitzen noch vor dem Pauli-Spieler ran. Djokovic entschärft dann die Situation.

31. Spielminute: Gleich nochmal durchatmen. Nach einem Heber über die Abwehr war Bouhaddouz durch und stand allein vor Megyeri. Aber das macht der Kleeblatt-Keeper gut. Macht sich groß und schnappt sich die Kugel.

34. Spielminute: Dann ist Kirsch am Ball. Steckt auf Hofmann durch und der zieht aus 18 Metern ab. Trifft die Kugel aber nicht voll und sein Schuss geht rechts am Tor vorbei.

39. Spielminute: Freistoß jetzt von rechts. Sararer steht bereit. Der kommt gut! Djokovic steigt zum Kopfball hoch, aber ein Pauli-Spieler blockt. 

40. Spielminute: Dann kontern die Kiezkicker über Bouhaddouz, Narey zuvor mit dem Fehler, eilt aber hinterher und stellt Bouhaddouz. Trotzdem kann er den Ball in die Mitte bringen, den Schuss des mitgelaufenen Sahin klärt dann Heidinger.

44. Spielminute: Kirsch in letzter Sekunde. Sahin bedient Neudecker im Strafraum. Dem verspringt dann bei der Annahme kurz der Ball und Kirsch, der in vollem Tempo zurückgelaufen war, klärt, bevor Neudecker nochmal an den Ball kommt.

54. Spielminute: Choi kommt über links und bedient Gonther im Kleeblatt-Strafraum. Der versucht´s direkt und das war knapp. Der Ball geht nur ein paar Zentimeter über das Tor.

59. Spielminute: Schade! Dreifach-Chance fürs Kleeblatt! Bolly gewinnt das Laufduell gegen Hedenstad, Sararer bekommt die flache Hereingabe, wird aber geblockt. Kirsch mit der Direktabnahme beim zweiten Ball. Den trifft er aber nicht ordentlich. Aber die Kugel kommt noch einmal zum Kleeblatt und dann versucht es Narey aus 16 Metern. Sein Schuss geht aber knapp rechts vorbei.

61. Spielminute: Freistoß fürs Kleeblatt von der rechten Seite. Sararer tritt an und was für eine Möglichkeit! Sararer zieht die Flanke in Richtung Tor. Die kommt ganz gefährlich, Heerwagen unterläuft den Ball, Franke war dann am langen Pfosten wohl etwas überrascht und bringt die Kugel nicht mehr aufs Tor. Schade!

64. Spielminute: Gut reagiert von Megyeri. Sahin bringt von rechts die Flanke und in letzter Sekunde kommt Megyeri noch mit den Fäusten dazwischen. 

64. Spielminute: Und dann stehts 1:0 für die Hamburger. Bouhaddouz kommt in der Mitte aus 10 Metern zu frei zum Schuss. Berisha wirft sich in den Ball und kann ihn zuerst blocken. Aber Bouhaddouz dann mit dem Nachschuss und den zieht er flach ins lange Eck. Megyeri konnte da nichts mehr machen.

80. Spielminute: Heidinger einen Schritt zu spät. Schade. Bolly steckt ihm den Ball durch die Gasse. Dann ist aber Heerwagen zur Stelle und nimmt den Ball auf.

90. Spielminute: Sararer wird gefoult. Freistoß für die SpVgg von der linken Seite kurz vor dem Sechzehner-Eck.

91. Spielminute: Tripic´s Hereingabe kommt viel zu kurz und dann kontert St. Pauli. Sahin ist auf und davon. Narey versucht noch hinterher zukommen. Aber Sahin bleibt eiskalt und hebt den Ball über Megyeri zum 2:0 ins Tor.

Der Spielbericht von Daniela Balda

SpVgg Greuther Fürth
Megyeri - ??, Franke, Gugganig, Narey - Kirsch (57. Dursun), Hofmann, ?? - Berisha (67. Tripic), Bolly, Sararer
FC St. Pauli
Heerwagen - Hedenstad, Sobiech, Gonther, Keller - Nehrig - Sobota, Neudecker (67. Miyaichi), Choi (81. Avevor), Sahin - Bouhaddouz (78. Picault)
Tore SpVgg Greuther Fürth
-
Tore FC St. Pauli
64. Aziz Bouhaddouz 0:1
91. Enver Cenk Sahin 0:2
Zuschauer
10015
Schiedsrichter
Frank Willenborg

 

Youtube Preview TV

Tabelle 2. Bundesliga

5 SG Dynamo Dresden 50
6 1. FC Heidenheim 1846 46
7 FC St. Pauli 45
8 SpVgg Greuther Fürth 45
9 VfL Bochum 1848 44
10 SV Sandhausen 42
11 Fortuna Düsseldorf 42

Detaillierte Tabelle anzeigen >>

Termine

Weitere Termine >>

 
Kleeblatt Newsletter
 
 
ImpressumDatenschutzKontaktSitemapOffizielle Website der SpVgg Greuther Fürth – © 2013
Hauptsponsor