Sie sind hier:  >> 
WhatsApp facebook twitter youtube Instagram

Der Spielbericht 7. Spieltag

23.09.2016 18:30 Uhr
SpVgg Greuther Fürth : SV Sandhausen

SpVgg Greuther Fürth : SV Sandhausen
1 : 1 (0 : 0)

Die englische Woche ist zu Ende. Zu Hause im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer spielt das Kleeblatt gegen den SV Sandhausen 1:1. Freis brachte die Spielvereinigung in Führung, aber Sandhausen schlägt in der Nachpielzeit mit einem Abstauber zurück.

3. Spielminute: Kulovits da mit dem Befreiungsschlag in Richtung Wooten. Caligiuri kommt nicht an den Ball, aber da hilft Gießelmann aus und sichert die Kugel bei Megyeri.

10. Spielminute: Das Kleeblatt mit einer guten Chance. Steininger legt von der Grundlinie zurück auf Dursun. Der versucht es mit dem Rücken zu Tor mit der Hacke und überrascht Knaller, der den Schuss aber halten kann.

18. Spielminute: Da war die nächste gute Möglichkeit. Steininger flankt auf Dursun, der legt im Strafraum den Ball auf Berisha ab, der frei am Elfmeterpunkt wartet. Sein Schuss auf den Gäste-Kasten aber nicht platziert genug.

22. Spielminute: Puh, das war eng. Linsmayer zieht da aus 16 Metern ab. Megyeri wäre da wohl nicht mehr ran gekommen. Aber der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei.

34. Spielminute: Durchatmen beim Kleeblatt. Kistner kommt nach einem Freistoß mit dem Kopf an den Ball. Megyeri hätte den nicht mehr bekommen. Aber zum Glück Abseits.

52. Spielminute: Haarscharf verpasst Kister vor dem Fürther Tor. Vollmann brachte den Ball hoch in der 16er und da fehlte nicht viel. Hätte Kister die Kugel da mit dem Kopf noch gestriffen wäre das gefährlich geworden für die Spielvereinigung.

58. Spielminute: Da bringt Höler Gefahr in den Kleeblatt-Strafraum. Der hat den herauseilenden Megyeri schon ausgespielt und legt vor dem Kleeblatt-Tor quer. In letzter Sekunde bringt die Spielvereinigung noch einen Fuß dazwischen. Denn dahinter wäre der SVS-Stürmer zum Einschuss bereit gestanden.

60. Spielminute: Da wackelt das Sandhäuser Netz. Aber leider nur von außen. Berisha setzt sich gut durch, trifft aber aus spitzem Winkel nur das Außennetz. Die erste gute Möglichkeit für´s Kleeblatt in Halbzeit zwei.

61. Spielminute: Neeiin! Pfosten! Schade! Nach einer Flanke von Gießelmann kommt der eingewechselte Tripic, der für Steininger kam, mit dem Kopf hin. Da fehlte nicht viel!

71. Spielminute: Da ist das 1:0! Narey geht mit Tempo in den Strafraum und ist nicht mehr zu halten vom SVS-Verteidiger. Er legt von der rechten Seite scharf quer und da wartet Freis am zweiten Pfosten. Der braucht den Ball nur noch ins leere Tor zu schieben!

74. Spielminute: Und die nächste dicke Möglichkeit fürs Kleeblatt! Gießelmann bringt die Flanke und da war Dursun vielleicht zwei Zentimeter zu klein, um den Ball aufs Tor zu köpfen.

93. Spielminute: Das gibts doch nicht! 1:1. Megyeri zuerst noch mit der Glanzparade, aber da staubt Wooten zum 1:1-Endstand ab.

Der Spielbericht von Daniela Balda

SpVgg Greuther Fürth
Megyeri - Narey, Franke, Caligiuri, Gießelmann - Steininger (59. Tripic), Hofmann, Gjasula (91. Gugganig), Freis (83. Rapp) - Dursun, Berisha
SV Sandhausen
Knaller - Klingmann, Gordon, Kister, Paqarada (68. Roßbach) - Vollmann (73. Sukuta-Pasu), Linsmayer, Kulovits, Pledl - Höler (64. Kuhn), Wooten
Tore SpVgg Greuther Fürth
71. Sebastian Freis 1:0
Tore SV Sandhausen
93. Andrew Wooten 1:1
Zuschauer
6930
Schiedsrichter
Frank Willenborg

 

Youtube Preview TV

Tabelle 2. Bundesliga

5 SG Dynamo Dresden 50
6 1. FC Heidenheim 1846 46
7 FC St. Pauli 45
8 SpVgg Greuther Fürth 45
9 VfL Bochum 1848 44
10 SV Sandhausen 42
11 Fortuna Düsseldorf 42

Detaillierte Tabelle anzeigen >>

Termine

Weitere Termine >>

 
Kleeblatt Newsletter
 
 
ImpressumDatenschutzKontaktSitemapOffizielle Website der SpVgg Greuther Fürth – © 2013
Hauptsponsor