"Stolz, dass wir das erreicht haben"

Kleeblatt-eSportler treten im Grand Final an

eSports
Mittwoch, 08.05.2019 // 18:48 Uhr

Am Wochenende treten im VBL Grand Final in Berlin, bei dem der Deutsche Meister im eFootball ermittelt wird, die 24 besten Einzelspieler Deutschlands gegeneinander an. Mittendrin Xbox-Spieler Christian „xImpact10“ Judt und Playstation-Spieler Francesco „Czudemi“ Morgana. Gemeinsam mit Burak "BuRaX_1907" Gen haben sie eine starke Saison gespielt und wollen jetzt um den Titel mitkämpfen. Vor dem großen Finale haben wir mit den drei Kleeblatt-eSportlern gesprochen.

Ihr drei wurdet nach Platz vier in eurer ersten VBL Saison gleich als das Überraschungsteam der Liga gefeiert. Habt ihr nur die anderen, oder vielleicht auch euch selbst mit eurer starken Leistung etwas überrascht? 

Burak Gen: Wir haben uns auch selbst ein bisschen überrascht. Ich persönlich habe mit Platz sechs bis neun gerechnet. Deshalb sind wir mit Platz vier natürlich wirklich komplett zufrieden!

Christian Judt: Ich würde sagen es war etwas von Beidem. Wir wussten, dass wir die Qualität haben, um oben mitspielen zu können. Umso besser, dass es so gut gelaufen ist.

Jetzt steht ihr, Christian und Francesco, im VBL Grand Final. Am Samstag geht`s in Berlin los. Wie steht es mit der Nervosität?

Christian: Jetzt bin ich ehrlich gesagt noch nicht nervös. Aber, wenn ich am Freitag dann in Berlin bin steigt bestimmt die Anspannung.

Francesco Morgana: Nervös bin auch noch nicht, aber desto näher der Tag rückt, umso aufgeregter werde ich. Das ist bei mir einfach nur absolute Vorfreude! Für alle Teilnehmer wird es etwas Besonderes. Das Turnier findet erstmals in so einem großen Rahmen, mit großer Halle und sogar internationalen Kommentatoren statt. Ich bin wirklich stolz darauf, dass wir das erreicht haben und in Berlin mitmachen dürfen!

Burak, du kennst deine beiden Teamkollegen, aber auch die anderen Teilnehmer im Feld sehr gut. Wie stehen die Chancen?

Burak: Ich denke, dass beide wirklich gute Chancen haben und auf jeden Fall die Gruppenphase überstehen. Ich erwarte eigentlich von den Jungs an ihren Konsolen mindestens das Halbfinale. An der Xbox sind einige richtig starke Spieler in der anderen Gruppe. Auch deshalb tippe ich Chris in seiner Gruppe auf Rang eins oder zwei.

Und was nehmt ihr euch vor?

Christian: Die Gruppe zu überstehen ist mein Minimalziel. Dann will ich noch eine K.o.-Runde schaffen, und danach muss man einfach von Match zu Match schauen.

Francesco: Bei mir sieht es ähnlich aus. Meine Gruppe ist definitiv machbar, ich möchte definitiv die Gruppenphase überstehen. Ich setze meine Erwartungen gerne hoch an und möchte an der Playstation schon ins Finale einziehen.

Ihr reist mit viel Motivation nach Berlin. Was macht Euch als Einzelspieler so stark?

Francesco: Chris macht vor allem sein spielerisches Verständnis so stark und auch seine Ruhe!

Chris: Francesco hat am Wochenende gute Chancen, er ist einfach ein starker Spieler. Gerade bei Kontern kann er mit seinem schnellen Spiel seien Stärken zeigen.

Burak: Beide sind wirklich stark. Francesco bringt natürlich schon ein bisschen mehr Erfahrung mit. Aber das besondere an Chris ist es, dass er sein Talent auf beiden Konsolen ausspielen kann, das können nicht viele.

Euch hat man während der Saison häufiger mit Kopfhörern auf den Ohren beobachten können. Hört ihr Musik während der Spiele?

Christian: Bei mir ist das wirklich immer unterschiedlich, je nach dem wie ich mich fühle. Ab und an höre ich Musik während der Spiele. Jetzt in Berlin werde ich Kopfhörer aufsetzen, Musik hören und mich so voll auf das Spiel fokussieren. Da höre ich meistens was in die Richtung von Epic Music.

Francesco: Ich höre immer Oldschool oder 2000er! Einfach entspannte Musik, die gut und angenehm im Ohr klingt. Das hält mich immer auf einem Level. Wenn ich mich aufrege, hilft mir die Musik mich wieder voll aufs Spiel zu konzentrieren. Für mich ist Musik schon sehr wichtig! Meine Playlist steht.

Neben der Playlist musstet, beziehungsweise durftet ihr euch euer Team zusammenstellen, wie läuft das ab?

Christian: Wir durften uns aus jeder Mannschaft maximal drei Spieler aussuchen. Also beispielsweise nur drei Bayern- oder BVB-Spieler. Ich habe zum Beispiel Robert Lewandowski in meinem Team. Auch Alphonso Davies oder Marco Reus sind bei mir gesetzt, aber diese Spieler werden wahrscheinlich einige auswählen. Ich denke die meisten Spieler werden alle auf dieselben Topspieler setzen.

Francesco: Das habe ich auch erst gedacht, aber mit der Zeit habe ich das Gefühl, dass doch die ein oder andere Überraschung dabei sein wird. Ich bin gespannt.

Christian, man munkelt du hast noch eine besondere Geheimwaffe im Team?

Christian: Ich hatte noch ein Plätzchen frei und da dachte ich mir, ich nehme einen Fürther mit. Deshalb habe ich noch Maximilian Wittek mit in meinem Kader. Ob er zum Einsatz kommt bezweifle ich eher (lacht), aber mal schauen!

Auf unserem Twitter-Kanal halten wir Euch über das Abschneiden von Christian Judt und Francesco Morgana auf dem Laufenden. Das komplette Turnier wird per Live-Stream auf den offiziellen Kanälen der VBL übertragen, zudem strahlt ProSieben MAXX am Sonntagabend (ab 17.30 Uhr) das Halbfinale und das Endspiel live im Fernsehen aus. Gleichzeitig werden Richard Buckley und Brandon Smith durch eine englischsprachige Übertragung auf dem offiziellen Twitch-Kanal von EA SPORTS FIFA führen. 

 

Neuigkeiten

"War kein leichtes Spiel"

18.08.2019 // Profis

Strahlende drei Punkte

18.08.2019 // Profis

Punktgewinn gegen Augsburg

17.08.2019 // Nachwuchs

U23 siegt weiter

16.08.2019 // Nachwuchs

Neue Videos

Spieltags-PK nach #SGFSSV

18.08.2019 // Kleeblatt TV

„Unser Spiel durchziehen“

16.08.2019 // Kleeblatt TV

Spieltags-PK vor #SGFSSV

15.08.2019 // Kleeblatt TV

Spieltags-PK nach #MSVSGF

11.08.2019 // Kleeblatt TV

"Dieses Gefühl jede Woche haben"

09.08.2019 // Kleeblatt TV