VBL-Auftakt im Ronhof

Kleeblatt mit ausgeglichener Bilanz

eSports
Montag, 04.11.2019 // 22:09 Uhr

Das eSports-Team der SPVGG GREUTHER FÜRTH hat den ersten Doppelspieltag in der VBL Club Championship absolviert. Auf einen 6:3-Sieg gegen Wolfsburg folgte eine 3:6-Niederlage gegen Mainz.

Die Vorfreude auf den ersten Spieltag war groß. Am Montag absolvierten Fabio „fifabio97“ Sabbagh und Christian „xImact10“ Judt ihre ersten beiden Duelle. Für diese Spielzeit wurde auch ein neuer Rahmen geschaffen, aus der Mixed Zone des Sportpark Ronhof | Thomas Sommer wurden alle sechs Partien live gestreamt. Und es ging richtig gut los. Gegen den VfL Wolfsburg konnten sowohl fifabio97, 3:1 gegen Benedikt „Salzor“ Saltzer, als auch xImapact10, 2:1 gegen Benedikt „Benecr7x“ Bauer, ihre Einzelduelle gewinnen. Im Doppel hatten allerdings die Wölfe die Nase vorne (1:2).

Mainz eiskalt, erster Kleeblatt-Doppelsieg

Das zweite Matchup entwickelte sich genau umgekehrt. In den beiden Einzelspielen erwischten die Mainzer xImpact10 und fifabio97 eiskalt, am Ende standen eine 0:3- und 0:2-Niederlage auf der Anzeigetafel. Dafür zeigte das neuformierte Kleeblatt-Duo im 2 vs 2 Moral und den ersten Doppelsieg ein. Mit 2:1 sammelte das Kleeblatt drei weitere, wichtige Punkte und steht somit nach den ersten beiden Spieltagen auf dem siebten Rang.

Der nächste Doppelspieltag steht am kommenden Montag, 11. November an. Dann heißen die Gegner Eintracht Frankfurt (18.00 Uhr) und FC Schalke 04 (20.30 Uhr).

Alle Kleeblatt-Spiele in der VBL Club Championship werden im Livestream auf dem Twitch-Kanal der SPVGG GREUTHER FÜRTH übertragen.