Hommage an die Meister

Das ist das Sondertrikot 19/20

Profis
Freitag, 19.07.2019 // 16:09 Uhr

Anlässlich des 90. Jubiläums der dritten Deutschen Meisterschafft präsentiert die SPVGG GREUTHER FÜRTH ein limitiertes Sondertrikot in historischem Design: das Kleeblatt feiert die Helden von 1929 in Blau und Schwarz und wird auch am ersten Spieltag gegen Erzgebirge Aue in diesem Trikot auflaufen.

28. Juli 1929, 85 Spielminute. Karl Rupprecht erzielt den 3:2-Siegtreffer gegen Hertha BSC und schreibt zugleich Geschichte. Die dritte Deutsche Meisterschaft war somit in trockenen Tüchern und Rupprecht und seine Teamkollegen wurden mit einem Schlag zu Helden! Damals lief die Spielvereinigung in Schwarz und Blau auf, heuer lässt das Kleeblatt die Meister-Mannschaft mit ihrem Ausweichtrikot in eben dieser Farbkombination wieder hochleben. So läuft die Mannschaft am ersten Spieltag, wenn sich die dritte Meisterschaft auf den Tag genau zum 90. Mal jährt, in diesen historischen Farben auf.

Klassisch und frisch

Wie das diesjährige Heimdress überzeugt das Trikot mit einem frischen Blockstreifen-Design. Auf der Brust glänzt natürlich das hochwertig aufgestickte, charakteristische Kleeblatt-Logo. Das Stadtwappen, das im Nacken über dem Schriftzug SPVGG GREUTHER FÜRTH platziert ist, und das dezent eingeprägte Kleeblatt im unteren Rücken runden das Ensemble perfekt ab.

Das Trikot in historischem Design ist ab sofort im Online-Shop und im Sportheim erhältlich. Für Erwachsene ist das Shirt ab Größe S bis 4XL erhältlich und kostet 74,95 Euro. Für Kinder und Jugendliche gibt es das neue Trikot in den Größen 116 bis 164 für 59,95 Euro.

Neue Videos