Gemeinsame Spiel-Vorbereitung

Frühshoppen und Gottesdienst

Fans
Donnerstag, 03.05.2018 // 09:10 Uhr

Vor dem letzten Heimspiel am Sonntag haben wir zwei Veranstaltungstipps für Euch. Dank der späteren Anstoßzeit (15.30 Uhr) bleibt dafür auch genug Zeit.

Hoffentlich habt Ihr noch nichts vor am Sonntag vor dem Spiel! Denn wir haben zwei Tipps, um die Zeit bis zum Anstoß zu überbrücken! Wie in den letzten Jahren auch, würden wir uns freuen, wenn am letzten Heimspieltag viele Kleeblatt-Fans mit uns zum Gottesdienst in die St. Michael Kirche in Fürth kommen. Der Gottesdienst mit Dekan Jörg Sichelstiel wird um 10 Uhr beginnen.

Weißwurst und so zur Stärkung

Alles einpacken, was geht! Fahnen, Schals, Trikot, Freunde, Familie...

Ab 10.30 Uhr beginnt in der Gustav die letzte Einschwörung aller Weiß-Grünen! Die aktive Fanszene des Kleeblatts hat ein gemeinsames Frühshoppen organisiert! Sie fordern: "Lasst uns in dieser schwierigen Situation nochmals ein Stückchen näher zusammenrücken!" Gleichzeitig gibt´s natürilch auch ein Motto: "Alle im Trikot, mit Fahne und Schal" - und wenn da alle mitmachen, dann wird das eine herrlich emotionale Stimmung am kommenden Sonntag! Los geht´s um 10.30 Uhr in den Kneipen der Gustavstraße! Ab 13.30 Uhr heißt´s dann "gemeinsam zum Ronhof". 

Also, schließt Euch alle an und dann schaffen wir alle gemeinsam für unsere Spielvereinigung eine ronhofwürdige Atmosphäre! Auf geht´s!

In Grün nach Heidenheim

Auch für den letzten Spieltag nächste Woche auswärts beim 1. FC Heidenheim ruft die aktive Fanszene schon auf! Knapp über die Hälfte der Tickets sind für das wegweisende Spiel knapp 160 Kilometer südwestlich von Fürth noch verfügbar! Dort sollen dann alle Kleeblatt-Fans in grünen Shirts auflaufen.

Neue Videos

"Das ist Freude pur"

14.11.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

08.11.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltagspressekonferenz

02.11.2018 // Kleeblatt TV

"Wir geben 100 Prozent"

01.11.2018 // Kleeblatt TV

Neuigkeiten

Rikscha-Ausflug, tiefgründige Gespräche und Amateur-Baristas: beim Sozialtag der SpVgg Greuther Fürth am Mittwoch ging es in erster Linie nicht um den Fußball, sondern um die tatkräftige Unterstützung in sozialen Einrichtungen der Region.

14.11.2018

Dass die Partie am Sonntag eine schwierige werden würde, war zu erwarten. Blutige Verletzungen, Fehlentscheidungen, keine Tore und Fehler in der Defensive führten letztlich zur 0:4-Niederlage in Berlin.

12.11.2018

Keine 120 Sekunden stand Maximilian Wittek auf dem Feld. Nach einem Kopfballduell blieb der 23-Jährige mit viel Blut im Gesicht liegen und musste lange behandelt werden. Anschließend ging es für Wittek zur Untersuchung in ein Berliner Krankenhaus.

12.11.2018

Während der Berliner Trainer trotz 3-0-Pausenführung hinterher sagte, dass Fürth in Durchgang eins besser war, ärgerte man sich beim Kleeblatt über die zu einfachen Gegentore und die Leistung des Schiedsrichters und Ordnungsdienstes.

11.11.2018

An diesem Tag lief überhaupt nichts zusammen, vielmehr noch: mehr kann ein Spiel wohl nicht gegen dich laufen. Alles begann mit der bitteren, verletzungsbedingten Auswechslung von Maximilian Wittek. Es folgte ein Abseitstor, eine weitere blutende Kopfwunde und drei weitere Tore, wo der 1. FC Union Berlin selbst nicht wusste, wie sie dazu gekommen sind. Doch trotz der frühen Gegentore präsentierte...

11.11.2018

Mit 20 Zählern steht der 1. FC Union Berlin auf dem 4. Platz in der Tabelle. Wie auch die Spielvereinigung trennen das Team um Trainer Urs Fischer aktuell nur zwei Punkte vom zweiten Platz. Wen genau das Kleeblatt am Sonntag zu erwarten hat, beleuchten wir hier in der Spielvorschau.

09.11.2018

Die SpVgg Greuther Fürth spielt am Sonntag beim 1.FC Union Berlin. Beide Teams haben aktuell die gleiche Punktzahl, doch Union ist bislang ungeschlagen durch die zweite Liga gekommen.

08.11.2018

Wenn es für die SpVgg Greuther Fürth am Sonntag in die Hauptstadt geht, dann gibt es ein Wiedersehen zweier Ex-Kollegen: Kleeblatt-Mittelfeldspieler Sebastian Ernst trifft in der Hauptstadt auf einen ehemaligen Weggefährten.

07.11.2018

Einmal am Freitag, einmal Dienstag und dreimal Samstag. Die Spieltage 17 bis 21 fürs Kleeblatt:

07.11.2018

Am 18. Spieltag trifft die Elf um Chef-Trainer Damir Buric zuhause auf Erzgebirge Aue – aber auf unsere jüngsten Fans wartet ein etwas anderer Spieltag. Wer nicht nur die Profis kicken sehen will, sondern vorher selbst auf dem Rasen stehen möchte, der ist bei unserem Spieltags-Camp herzlich willkommen.

06.11.2018

Dass man in der zweiten Halbzeit noch einen 0:2-Rückstand drehen kann, hat die Spielvereinigung abermals bewiesen. Auch am vergangenen Samstag machte es das Team um Trainer Damir Buric wieder spannend: Die Startschwierigkeiten in den ersten 45 Minuten konnte das Kleeblatt nach der Halbzeitpause wieder ausgleichen und so doch noch seinen wahren Charakter zeigen.

05.11.2018

Nach dem Spiel herrschte Einigkeit beim Kleeblatt: sowohl der Coach als auch die Spieler bemängelten das schlechte Zweikampfverhalten in Halbzeit eins. Die Halbzeitansprache scheint aber gefruchtet zu haben und die Buric-Elf zeigte ihren Heimspiel-Charakter mit Wille, Kampf und Leidenschaft.

02.11.2018

Dieses 2:2-Remis war ein Paradebeispiel für ein gerechtes Unentschieden, wobei die Gäste aus Bochum am Ende über diesen Punkt glücklich sein dürfen. In Halbzeit eins dominierte der VfL Bochum das Spielgeschehen. Nachdem Mario Maloca und Sascha Burchert zweimal sehenswert einen Rückstand verhinderten, war der Kleeblatt-Keeper beim Bochumer Doppelschlag kurz vor der Pause chancenlos. Aber die...

02.11.2018

Der VfL Bochum steht aktuell mit 16 Punkten auf dem 7. Tabellenrang. Nur fünf Punkte trennen die Blau-Weißen von Tabellenführer aus Köln. Wen das Kleeblatt am Freitagabend zu erwarten hat, beleuchten wir in der Spielvorschau.

01.11.2018

Nach zwei Auswärtsspielen in Folge geht es wieder zu Hause um Punkte. Am Freitagabend gastiert der VfL Bochum im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer.

31.10.2018

Nach knapp drei Wochen ohne Heimspiel rollt am Freitagabend im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer endlich wieder der Ball. Der VfL Bochum ist zu Gast in der Kleeblatt-Stadt. Anstoß ist um 18.30 Uhr. Was Ihr außerdem in dieser Woche nicht verpassen dürft, haben wir kurz und knapp zusammengefasst:

30.10.2018

Der zurückliegende Spieltag zeigte wieder einmal diese enorme Ausgeglichenheit der Zweiten Bundesliga – was letztlich auch das Kleeblatt in Darmstadt zu spüren bekam. Diesmal fehlten ein paar Prozent zur gewohnten Leistung, es passierten ein paar Fehler zu viel – und schon verliert man ein Spiel 0:2 gegen einen Gegner, der in dieser Partie zwar keine spielerischen Glanzlichter setzte, zumindest...

28.10.2018

"Wir haben es nicht geschafft, das als Mannschaft wieder auszubessern", so Trainer Damir Buric nach dem Spiel, der noch hinzufügt, "wieder das zu tun, was uns stark macht". Die Stimmen zum Spiel:

26.10.2018

Unter Flutlicht gab´s bei diesem Auswärtsspiel keine Punkte für die SpVgg Greuther Fürth beim SV Darmstadt 98 zu holen. Ohne eine gefährliche Torchance gingen die Lilien überraschend in Führung. Das Kleeblatt versuchte im Anschluss alles nach vorne, fand aber keine Lösung, die Defensive der Hausherren zu knacken. Stattdessen stellte der SVD eine Viertelstunde vor Schluss den 2:0-Endstand her.

26.10.2018

Die SpVgg Greuther Fürth steht vor der nächsten Fahrt in die Fremde. Am Freitagabend steigt die Partie in Darmstadt.

25.10.2018