Erfolgreiche Kleeblatt-Kooperationen

Partner
Freitag, 29.12.2017 // 00:00 Uhr

Ein Verein lebt natürlich nicht nur von seinen Fans, sondern auch von verschiedenen Sponsoren. Wir haben für euch zusammengefasst, was sich bei unseren Partnerschaften im Jahr 2017 getan hat.

Neuer Caterer für Kleeblatt-Fans! El Paradiso schmeißt seit Jahresanfang erfolgreich das Catering im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer.

Zu Beginn des Jahres gab es einen Wechsel beim Kleeblatt-Catering im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. El Paradiso löste dabei Aramark ab. Das Team von El Paradiso stellte mit Rückrundenstart nach einer Fanabstimmung ein neues Catering-Angebot auf die Beine. Seitdem gibt´s im Stadionumlauf "wos fürn Dorschd" und "wos fürn Moong", wie es den Stadionbesuchern gefällt. Ebenfalls im Januar wurde der Vertrag mit unserem Exklusivpartner Franken Brunnen bis Juni 2019 verlängert. Im März veranstaltete die Spielvereinigung mit dem KEDPLASMA Plasma-Zentrum in Fürth einen gemeinsamen Tag im Stadion. 

Langjährige Beziehung beendet. ERGO Direkt und das Kleeblatt lösten die Partnerschaft vorzeitig auf.

Im Mai beherrschte vor allem die vorzeitige Vertragsauflösung mit Ergo Direkt Versicherungen die Berichterstattung rund um das Kleeblatt. Bereits vor über einem Jahr wurde beschlossen, die Laufzeit der Partnerschaft über 2018 hinaus nicht zu verlängern. Seit 2002 hatte der Versicherungskonzern die Spielvereinigung als Werbepartner auf den Trikots und im Stadion unterstützt. 

In den nächsten zwei Monaten war man beim Kleeblatt auf der Suche nach einem neuen Hauptsponsor. Bevor dieser jedoch verkündet wurde, hat die Spielvereinigung mit der BVUK Gruppe im Juni einen Ärmelsponsor präsentiert. Das Würzburger Unternehmen ist als neuer Partner für die nächsten drei Jahre sowohl auf dem Trikotärmel als auch auf der Auswechseltafel zu sehen.

Mit neuem Hauptsponsor in die neue Saison

Einen Monat später, Ende Juli, war es dann soweit. Mit Hofmann Personal wurde der neue Kleeblatt-Hauptsponsor vorgestellt. Bei der ersten Pressekonferenz in der neuen Haupttribüne gaben Ingrid Hofmann, Geschäftsführende Alleingesellschafterin der I.K. Hofmann GmbH, Helmut Hack, Präsident der Spielvereinigung, und Holger Schwiewagner, Geschäftsführer und Vize-Präsident der Spielvereinigung, die neue Partnerschaft bekannt.

Bereits seit 15 Jahren ist das Unternehmen Kleeblatt-Partner und wird die nächsten zwei Jahre auf der Brust der Spieler und im Stadion zu sehen sein. Die Zusammenarbeit trug im Juli und August erste Früchte. Durch „Kein Fan ohne Job“ wurde eine gemeinsame Aktion ins Leben gerufen, die Fußballanhängern und Kleeblatt-Fans bei der Jobsuche oder beruflichen (Neu)Orientierung hilft.

Gesundheitspartnerschaft mal drei

Gesundheitspartner fle-xx stattet das Kleeblatt weiter mit Trainingsgeräten aus.

Auch in Sachen Gesundheit war das Kleeblatt nicht untätig. Mit der Rehabilitaris GmbH konnte im August ein neuer regionaler Rehapartner gewonnen werden. Spieler, Trainer und Mitarbeiter des Vereins können die Leistungen des Rehazentrums beziehen. Dazu gehören Physiotherapie, Osteopathie, medizinische Trainingstherapie und Medical Wellness.

Ein zweiter Gesundheitspartner kam im Oktober mit fle-xx dazu. Durch die Kooperation werden der Lizenzmannschaft Trainingsgeräte für das Kraft- und Athletiktraining zur Verfügung gestellt, die in einer Art Zirkeltraining eingesetzt werden. Im gleichen Monat wurde die Zusammenarbeit mit der Simssee-Klinik Bad Endorf im oberbayerischen Landkreis Rosenheim verlängert. Im Ambulanten Reha- und Gesundheitszentrum der Simssee Klinik GmbH schufteten bisher beispielsweise Sercan Sararer und Jurgen Gjasula für ihr Comeback.

Im neuen Bus auf Punktejagd

Kleeblatt-Profis bekommen neuen Mannschaftsbus.

Einen neuen Premiumpartner bekam das Kleeblatt im Oktober. Die BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG ist seitdem im Stadion mit einem großem Werbebanner vertreten. Auf der Dachtraverse der Gegengerade ist das Werbeplakat mit Schriftzug in dieser und nächster Saison zu sehen. 

Schon seit über zehn Jahren besteht die Partnerschaft zwischen „Schmetterling Reise- und Verkehrslogistik“ und dem Kleeblatt. Im November gab es auch bei dieser Kooperation freudige Nachrichten. Ab sofort sind die Kleeblatt-Profis mit einem neuen Bus unterwegs. Der alte Mannschaftsbus wird nun den Nachwuchs der Spielvereinigung von Spielort zu Spielort bringen. Bei der Übergabe des neuen Buses war auch Busfahrer Winfried Raube begeistert. „Jeder freut sich über ein neues Auto“, sagte er freudig. Mit dem neuen Gefährt geht die Mannschaft im nächsten Jahr verstärkt auf Punktejagd.

Weitere Jahresrückblicke

„Blicken zufrieden zurück“

02.01.2018 // Nachwuchs

Großer Einsatz für das soziale Umfeld

01.01.2018 // Kleeblatt für´s Leben

Das sechste Jahr unseres Kids Klubs

31.12.2017 // Ronhof Racker

Brauereiführung und Profis treffen

30.12.2017 // Stammtisch Ronhof

Ein bunter Theorie- und Praxis-Mix

28.12.2017 // Kleeblatt Campus

Ein neues Kapitel

27.12.2017 // Stadion

Aufstieg und Derbysieg

25.12.2017 // Frauen

Bewegtes Jahr

23.12.2017 // Profis

Neue Videos

Die Spieltags-Pressekonferenz

20.04.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

19.04.2018 // Kleeblatt TV

Zurück zur Heimstärke

18.04.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltags-Pressekonferenz

13.04.2018 // Kleeblatt TV

"Über die Zweikämpfe ins Spiel"

13.04.2018 // Kleeblatt TV