Schulstart versüßt

Kleeblatt-Profis besuchen Schulen

Kids
Dienstag, 18.09.2018 // 11:52 Uhr

Eine Woche nach dem Schulstart dürften sich die Schüler so langsam wieder eingelebt haben. Um den Jungs und Mädels noch einen Tick Motivation für das neue Schuljahr mit auf den Weg zu geben, statteten die Kleeblatt-Profis einigen Schulen einen Besuch ab.

Nik Omladic & Co. schrieben fleißig Autogramme an Schulen in Fürth und Umgebung.

Genau eine Woche nachdem die Schulglocke in diesem Schuljahr zum ersten Mal ertönte, gab es wieder eine besondere Überraschung von der Spielvereinigung. Die ersten zwei Stunden waren hinter sich gebracht, die Glocke läutete zur ersten Pause. Und da saßen sie: die Kleeblatt-Profis bereit mit Edding, Autogrammkarten und natürlich jede Menge Stundenplänen. Von der Grundschule bis zum Gymnasium, überall schaute die Spielvereinigung vorbei, um den Schülern den Start ins neue Jahr etwas zu verschönern.

Kinderaugen strahlten, die Pausenhallen waren gefüllt, die Schüler standen Schlange vor den Tischen an denen die Jungs, die am Samstag noch Holstein Kiel mit 4:1 aus dem Sportpark Ronhof | Thomas Sommer fegten, bereit waren für sämtliche Autogramm- und Fotowünsche. Manche Schüler haben sich heute Morgen sogar in ihr Kleeblatt-Trikot geschmissen! Aber nicht nur auf die Autogrammkarten, Stundenpläne und Trikots mussten die Unterschriften der Jungs von Damir Buric: auch so manche Hände oder Arme wurden als Autogrammplattform genutzt.

Freudige Schüler

Pause fast zu kurz: Sascha Burchert und Patrick Sontheimer hatten viel Andrang am Heinrich-Schliemann-Gymnasium.

Zusammen mit Premieren-Torschütze Yosuke Ideguchi besuchte Richard Magyar die Staatliche Realschule Zirndorf. Und damit hat der schwedische Innenverteidiger wohl nicht gerechnet: ob so manche Schüler wohl die ersten beiden Schulstunden dafür geopfert haben, um für den Besuch der beiden bestens gewappnet zu sein? Das lassen wir mal dahin gestellt. Auf jeden Fall kamen die Schüler nicht nur, um sich Autogramme und Stundenpläne abzuholen, sondern sie hatten auch etwas dabei. Fanbriefe! Mit neongrünen Textmarkern stand auf karierten Blockzetteln, die Richard Magyar geschenkt bekam, geschrieben: "I LOVE FÜRTH", "Ihr seid die BESTEN" und sogar: "I LOVE YOU". Na wenn das mal nicht eine rundum gelungene Stundenplanaktion war!

Bei der Kleeblatt-Stundenplanaktion haben folgende Schulen mitgemacht:

Adalbert-Stifter-Grundschule Fürth
Grundschule Fürth, Schwabacher Str.
Grundschule Fürth, Friedrich-Ebert-Str.
Grundschule Fürth, Soldnerstr.
Farrnbach-Grundschule Fürth
Farrnbach-Grundschule Fürth II
Grundschule Fürth, Zedernstr.
Grundschule Fürth, Frauenstr.
Gymnasium Höchstadt
Helene-Lange-Gymnasium
Emmy-Noether Gymnasium
Grund- und Mittelschule Seeackerstr.
Hardenberg Gymnasium
Staatliche Realschule Zirndorf
Leopold Ullstein Realschule
Hallemannschule für Sonderpädagogik
Hans-Böckler-Schule
Heinrich-Schliemann-Gymnasium
Bertolt-Brecht-Schule
Realschule am Europakanal

 

Neuigkeiten

Auswärts-Doppelpack

15.10.2018 // Tickets

Drei Punkte eingefahren

14.10.2018 // Nachwuchs

Eine bittere Niederlage

13.10.2018 // Nachwuchs

Interessante Auswärtsaufgabe

12.10.2018 // Nachwuchs

Neue Videos

Kärwa-Challenge - das Finale

14.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 3

13.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 2

12.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 1

11.10.2018 // Kleeblatt TV

"Machen wir gerne"

10.10.2018 // Kleeblatt TV