Nach Brand auf dem Vereinsgelände

Kleeblatt unterstützt den SV Michaelpoppenricht e.V.

Kleeblatt für´s Leben
Freitag, 22.12.2017 // 11:00 Uhr

Soziales Engagement spielt bei der Spielvereinigung eine wichtige Rolle. Das durfte vor kurzem auch der SV Michaelpoppenricht e.V. erfahren.

Einen Schaden von rund 70.000 Euro hat ein verheerender Brand auf dem Vereinsgelände des SV Michaelpoppenricht e.V. am 25.09.2017 verursacht. Beim Brand im Geräteraum wurden neben Mobiliar auch der vereinseigene Rasenmähertraktor sowie das komplette sportliche Equipment der Jugend- und Herrenabteilung zerstört. „An geregelten Sportbetrieb war nicht mehr zu denken“, erklärt Martin Hufnagel. Er ist beim Oberpfälzer A-Klassisten als Spieler und Ehrenamtler stark eingebunden, daneben ist er jedoch auch Vorsitzender des Kleeblatt-Fanklubs „Pfälzer Kleeblatt“ und so ist die Meldung vom Brand auch bis zur SpVgg Greuther Fürth vorgedrungen. „Uns war klar, dass wir hier irgendwie helfen müssen, auch wenn wir nur einen kleinen Teil zur Herstellung der Normalität beitragen können“ erklärt Nicolas Heckel, Verantwortlicher für das soziale Engagement beim Kleeblatt. Und so konnten kurz vor Weihnachten Sportbekleidung, Trainingsutensilien und Mini-Tore an den SV Michaelpoppenricht übergeben werden, wo die Freude verständlicher Weise sehr groß war. „Für unseren Sportverein ist es wichtig, dass der Spielbetrieb weitergeht, gerade für unsere Kleinen, welche die Zukunft unseres Vereins darstellen. Deshalb bedanken wir uns für die Unterstützung der SpVgg von ganzem Herzen“, so Roger Hoffmann, 1. Vorsitzende des SV Michaelpoppenricht e.V..

 

Neuigkeiten

Glück im Unglück

20.08.2018 // Nachwuchs

Holt Euch den Sonderschal

18.08.2018 // Fanartikel und Auktionen

U23 verliert Heimspiel

18.08.2018 // Nachwuchs

Neue Videos

"Werden alles dafür tun"

19.08.2018 // Kleeblatt TV

"Viel Herzblut"

16.08.2018 // Fans

"Die Freude ist groß"

15.08.2018 // Kleeblatt TV

"Eine Mannschaft, die nie aufgibt"

11.08.2018 // Kleeblatt TV