Rehabillitaris neuer regionaler Rehapartner

Abseits des Rasens
Donnerstag, 24.08.2017 // 16:53 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth hat mit der Rehabillitaris GmbH (einem Unternehmen der rehabilli HEALTHGROUP) ein regionales Rehazentrum für sich gewinnen können.

Diese Kooperation umfasst eine Gesundheitspartnerschaft auf Marketingebene als auch Leistungen des Rehazentrums für die Spieler, Trainer und Mitarbeiter des Vereins wie Physiotherapie, Osteopathie, Medizinische Trainingstherapie und Medical Wellness.

Robert Billi (Geschäftsführer RehaBillitaris): „Ich bin begeistert über unsere zukünftige Zusammenarbeit und sehe für beide Partner die Möglichkeit positive Synergieeffekte zu erzielen. Mein Team und ich freuen uns sehr darüber unser vielfältiges Angebot und unsere qualitativ hochwertigen Therapien nun auch den Spielern und Mitarbeitern der SpVgg Greuther Fürth zukommen lassen zu können. Ich freue ich mich schon sehr auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft."

Medizinisches Netzwerk kompetent erweitert.
Martin Meichelbeck (Direktor Medizin, Sportwissenschaften, Sportpsychologie, Innovation)

Auch Martin Meichelbeck (Direktor Medizin, Sportwissenschaften, Sportpsychologie, Innovation) zeigt sich erfreut: "Ich freue mich, dass wir mit Rehabillitaris unser medizinisches Netzwerk kompetent erweitern können. Neben dem ambulanten Reha- und Gesundheitszentrum an der Simssee-Klinik in Bad Endorf, wo wir hauptsächlich schwerere und längere Verletzungen versorgen lassen, haben wir mit Rehabillitaris nun auch regional die Möglichkeit, die Spieler der Lizenzmannschaft und des Nachwuchsleistungszentrums behandeln zu lassen. Parallel zu unseren medizinischen Möglichkeiten im Verein können wir mit diesem Partner eine noch umfassendere medizinische Betreuung gewährleisten und hiermit auch Genesungsverläufe ergänzend begleiten und beschleunigen. Robert hat in seinem Rehazentrum ein sehr kompetentes Therapeutenteam, das uns gut unterstützen wird."

 

Neuigkeiten

Rekorde, Serien und Knipser

20.02.2019 // Profis

Nochmal gegen Kiel

19.02.2019 // Kurz & Knapp

Spieltagsspitze

19.02.2019 // Profis

Mehr als ein Fan-Turnier

19.02.2019 // Fans

Neue Videos

Review Area mit Marco Caligiuri

20.02.2019 // Kleeblatt TV

Die Spieltags-Pressekonferenz

17.02.2019 // Kleeblatt TV

Mannschaftsfoto: Behind the Scenes

14.02.2019 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

14.02.2019 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

Vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim am Freitag stellen wir Euch die Schwaben im Gegnercheck genauer vor.

20.02.2019

Schnell sein lohnt sich: Mit dem Saisonfinalticket seid Ihr im Schlussspurt der Rückrunde, bei den abschließenden drei Heimspiel-Krachern definitiv dabei! Sichert Euch weiß-grüne Vorfreude, tolle Plätze und satte Rabatte!

20.02.2019

Der Blick richtet sich auf das Duell mit dem 1. FC Heidenheim. Was diese Woche ansteht, haben wir hier für Euch zusammen gefasst. 

19.02.2019

Obwohl der Ausgleich in der Nachspielzeit ziemlich bitter war: das Kleeblatt zeigte bei Holstein Kiel eine Leistung, die Lust macht auf mehr. Vor allem die Statistiken in den von Stefan Leitl geforderten Grundtugenden entschied das Kleeblatt gegen die Störche für sich. 

19.02.2019

Im März sind alle Kleeblatt-Fans herzlich eingeladen, im Rahmen des Julius-Hirsch-Turniers ihr Können am Ball unter Beweis zu stellen. Neben dem sportlichen Wettkampf ist ein buntes und informatives Rahmenprogramm geplant.  

19.02.2019

Ein paar Sekunden fehlten noch zum ganz großen Auswärts-Gefühl – doch dann glichen die Gastgeber in der 94. Minute nach einem mindestens sehr zweifelhaften Freistoß doch noch aus: Das 2:2 des Kleeblatts bei Holstein Kiel mag sich in den Minuten nach dem Schlusspfiff fast wie eine Niederlage angefühlt haben. Doch nüchtern betrachtet darf man sowohl den Punktgewinn bei den heimstarken „Störchen“ wie...

18.02.2019

Die Stimmen zum Spiel in Kiel.

17.02.2019

Bei den offensivstarken Kielern musste das Kleeblatt in der letzten Aktion des Spiels noch den 2:2-Ausgleichstreffer hinnehmen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit drehte das Team von Stefan Leitl nach dem Seitenwechsel auf und drängte auf den Führungstreffer. Diesen erzielte schließlich Julian Green in der 50. Spielminute per Strafstoß. Danach rissen allerdings die Hausherren wieder das Ruder an...

17.02.2019