Rehabillitaris neuer regionaler Rehapartner

Abseits des Rasens
Donnerstag, 24.08.2017 // 16:53 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth hat mit der Rehabillitaris GmbH (einem Unternehmen der rehabilli HEALTHGROUP) ein regionales Rehazentrum für sich gewinnen können.

Diese Kooperation umfasst eine Gesundheitspartnerschaft auf Marketingebene als auch Leistungen des Rehazentrums für die Spieler, Trainer und Mitarbeiter des Vereins wie Physiotherapie, Osteopathie, Medizinische Trainingstherapie und Medical Wellness.

Robert Billi (Geschäftsführer RehaBillitaris): „Ich bin begeistert über unsere zukünftige Zusammenarbeit und sehe für beide Partner die Möglichkeit positive Synergieeffekte zu erzielen. Mein Team und ich freuen uns sehr darüber unser vielfältiges Angebot und unsere qualitativ hochwertigen Therapien nun auch den Spielern und Mitarbeitern der SpVgg Greuther Fürth zukommen lassen zu können. Ich freue ich mich schon sehr auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft."

Medizinisches Netzwerk kompetent erweitert.
Martin Meichelbeck (Direktor Medizin, Sportwissenschaften, Sportpsychologie, Innovation)

Auch Martin Meichelbeck (Direktor Medizin, Sportwissenschaften, Sportpsychologie, Innovation) zeigt sich erfreut: "Ich freue mich, dass wir mit Rehabillitaris unser medizinisches Netzwerk kompetent erweitern können. Neben dem ambulanten Reha- und Gesundheitszentrum an der Simssee-Klinik in Bad Endorf, wo wir hauptsächlich schwerere und längere Verletzungen versorgen lassen, haben wir mit Rehabillitaris nun auch regional die Möglichkeit, die Spieler der Lizenzmannschaft und des Nachwuchsleistungszentrums behandeln zu lassen. Parallel zu unseren medizinischen Möglichkeiten im Verein können wir mit diesem Partner eine noch umfassendere medizinische Betreuung gewährleisten und hiermit auch Genesungsverläufe ergänzend begleiten und beschleunigen. Robert hat in seinem Rehazentrum ein sehr kompetentes Therapeutenteam, das uns gut unterstützen wird."

 

Neue Videos

Die Highlights vom Test

17.01.2018 // Kleeblatt TV

"Wollen über die Grenze gehen"

13.01.2018 // Kleeblatt TV

Etwa 1.200 Minuten und viel Schweiß

12.01.2018 // Kleeblatt TV

"Rollen, passen, schießen"

11.01.2018 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich mit dem FC Schalke 04 auf eine Leihe von Fabian Reese verständigt.

21.01.2018

Spielminuten, angekommene Pässe und gewonnene Zweikämpfe – Begriffe, die in der Berichterstattung im Sport tagtäglich vorkommen. Ihr habt Euch immer gefragt, wie Ihr auch an solche Werte kommen könnt? Ganz einfach: In den Spielerprofilen auf der Homepage könnt Ihr Euch durch die Statistiken Eurer Kleeblatt-Kicker klicken.

20.01.2018

Kommende Woche steht am Samstag (27. Januar) das erste Heimspiel im neuen Jahr an. Gegen Holstein Kiel geht es dann fürs Kleeblatt weiter um wichtige Punkte. Kommt ins Stadion und profitiert von unserer Ticket-Aktion. 

20.01.2018

Am kommenden Mittwoch (24. Januar) geht es für das Kleeblatt nach der Winterpause wieder auf dem Platz um Punkte. Dann ist die Spielvereinigung zu Gast bei Arminia Bielefeld. Anstoß der Partie ist um 20.30 Uhr in der SchücoArena.

19.01.2018

Am 19. März ist das Kleeblatt zu Gast beim FC Erzgebirge Aue. Für das erste Montagsspiel des Kleeblatts in der laufenden Saison gibt es ab heute die Tickets. Anstoß im Erzgebirgsstadion ist um 20.30 Uhr. 

19.01.2018

Während die Verletzung bei Mathis Bolly schwerer ist als zunächst angenommen, gibt es von Levent Aycicek Entwarnung.

18.01.2018

Die SpVgg Greuther Fürth und Manuel Torres gehen künftig getrennte Wege.

17.01.2018

Das Kleeblatt startete blitzschnell in diese Partie gegen den SV Darmstadt 98 und ging schon nach 2 Minuten durch David Raum in Führung. In der ersten Halbzeit konzentrierten sich beide aber vor allem auf defensive Ordnung. Die SpVgg kreierte immer wieder gute Spielzüge nach vorne, ohne aber einen zweiten Treffer draufzupacken. Auch in Halbzeit zwei startete das Kleeblatt hellwach und der in der...

17.01.2018