Rehabillitaris neuer regionaler Rehapartner

Abseits des Rasens
Donnerstag, 24.08.2017 // 16:53 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth hat mit der Rehabillitaris GmbH (einem Unternehmen der rehabilli HEALTHGROUP) ein regionales Rehazentrum für sich gewinnen können.

Diese Kooperation umfasst eine Gesundheitspartnerschaft auf Marketingebene als auch Leistungen des Rehazentrums für die Spieler, Trainer und Mitarbeiter des Vereins wie Physiotherapie, Osteopathie, Medizinische Trainingstherapie und Medical Wellness.

Robert Billi (Geschäftsführer RehaBillitaris): „Ich bin begeistert über unsere zukünftige Zusammenarbeit und sehe für beide Partner die Möglichkeit positive Synergieeffekte zu erzielen. Mein Team und ich freuen uns sehr darüber unser vielfältiges Angebot und unsere qualitativ hochwertigen Therapien nun auch den Spielern und Mitarbeitern der SpVgg Greuther Fürth zukommen lassen zu können. Ich freue ich mich schon sehr auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft."

Medizinisches Netzwerk kompetent erweitert.
Martin Meichelbeck (Direktor Medizin, Sportwissenschaften, Sportpsychologie, Innovation)

Auch Martin Meichelbeck (Direktor Medizin, Sportwissenschaften, Sportpsychologie, Innovation) zeigt sich erfreut: "Ich freue mich, dass wir mit Rehabillitaris unser medizinisches Netzwerk kompetent erweitern können. Neben dem ambulanten Reha- und Gesundheitszentrum an der Simssee-Klinik in Bad Endorf, wo wir hauptsächlich schwerere und längere Verletzungen versorgen lassen, haben wir mit Rehabillitaris nun auch regional die Möglichkeit, die Spieler der Lizenzmannschaft und des Nachwuchsleistungszentrums behandeln zu lassen. Parallel zu unseren medizinischen Möglichkeiten im Verein können wir mit diesem Partner eine noch umfassendere medizinische Betreuung gewährleisten und hiermit auch Genesungsverläufe ergänzend begleiten und beschleunigen. Robert hat in seinem Rehazentrum ein sehr kompetentes Therapeutenteam, das uns gut unterstützen wird."

 

Neue Videos

"Über den Kampf kommen"

17.11.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

16.11.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-News

14.11.2017 // Kleeblatt TV

"Hundert Prozent fokussiert"

03.11.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

02.11.2017 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

Zweimal in Folge trennte sich der VfL Bochum zuletzt 0:0-Unentschieden. Seit vier Pflichtspielen ist der VfL ohne eigenen Treffer. Wer beim kommenden Kleeblatt-Gastgeber zurückkehren konnte und alles andere gibt es in der Spielvorschau.

17.11.2017

Heute um 9 Uhr ist der Ticketverkauf für die Heimspiele im Dezember und Januar gestartet. Das Kleeblatt trifft nach dem Heimspiel gegen den FC ST. Pauli als nächstes zuhause auf den 1. FC Heidenheim, den SV Darmstadt 98 und auf Holstein Kiel.

17.11.2017

Am Samstag steht das vorletzte Auswärtsspiel des Jahres an. Der Gastgeber VfL Bochum steht aktuell drei Plätze vor der SpVgg.

16.11.2017

Nach der letzten Länderspielpause des Jahres geht´s jetzt in den Endspurt vor der Winterpause. Am Samstag, 18. November, gastiert das Kleeblatt zum 14. Spieltag beim VfL Bochum. Los geht´s im Ruhrpott um 13 Uhr. Für alle Kleeblatt-Fans, die mit ins Vonovia Ruhrstadion reisen, haben wir hier alle wichtigen Auswärtsinformationen.

16.11.2017

Rechtzeitig vor dem Spiel beim VfL Bochum am Samstag kehren die zuletzt angeschlagenen Spieler zurück.

15.11.2017

...Sonne, Mond und Sterne... Unter diesem Motto fand auch in diesem Jahr der traditionelle St. Martinszug des Kids Klubs der Spielvereinigung statt. Rund 45 Ronhof Racker zogen gemeinsam mit ihren Begleitpersonen durch die Fürther Straßen.

14.11.2017

Am ersten Adventswochenende steht das letzte Auswärtsspiel des Jahres auf dem Programm. Dann geht es am 2. Dezember in der Schauinsland-Reisen-Arena gegen den MSV Duisburg. Für das Spiel am 16. Spieltag gibt es seit heute die Tickets im Vorverkauf.

14.11.2017

David Raum war für die U20 Nationalmannschaft im Einsatz, mehrere Spieler treten aktuell kürzer und im Winter bleibt das Kleeblatt in der Heimat.

11.11.2017