SpVgg wird Partner der bayerischen Ehrenamtskarte

Kleeblatt übernimmt Partnerschaft

Abseits des Rasens
Montag, 24.07.2017 // 11:37 Uhr

Das Kleeblatt setzt ab der Saison 2017/2018 gemeinsam mit über 70 weiteren Akzeptanzstellen in Fürth das klare Zeichen, soziales Engagement in unserer Gesellschaft insgesamt zu würdigen.

 

Das Ehrenamt ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft und die SpVgg Greuther Fürth will dieses Engagement würdigen. Deswegen hat sich die Spielvereinigung entschieden, künftig die bayerische Ehrenamtskarte zu unterstützen und es damit der Stadt Fürth gleich zu tun.

„Seit Sommer 2015 beteiligt sich die Kleeblattstadt an der Initiative „Bayerische Ehrenamtskarte“, die bürgerliches Engagement als sichtbares Zeichen der Anerkennung honoriert“, sagt Bürgermeister Markus Braun. „Wir freuen uns sehr, dass die SpVgg Greuther Fürth nun auch offizieller Partner der Bayerischen Ehrenamtskarte in der Stadt Fürth ist.“

 


Über 600 Fürtherinnen und Fürthern wurde die Bonuskarte bereits im Scheckkartenformat ausgehändigt. Landesweit gewährt die Karte geldwerte Vorteile in zahlreichen Einrichtungen und ist als besonderes Dankeschön für besonders engagierte Bürger einzuordnen. Ab sofort erhalten Inhaber der Ehrenamtskarte die Tageskarten zum „Ermäßigten Preis“. Der Verkaufsstart für die ersten beiden Heimspiele gegen Bielefeld und Ingolstadt startet übrigens am morgigen Dienstag.

 

Neue Videos

Die Infos rund ums Kleeblatt

22.08.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

20.08.2017 // Kleeblatt TV

"Ein Spiel mit offenem Visier"

18.08.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

17.08.2017 // Kleeblatt TV

Sebastian Ernst im Kleeblatt Talk

16.08.2017 // Kleeblatt TV