Stundenplan-Aktion: Profis besuchen Schüler

Abseits des Rasens
Mittwoch, 13.09.2017 // 15:29 Uhr

Große Überraschung auf dem Pausenhof: Die Lizenzmannschaft der SpVgg Greuther Fürth besuchte am Mittwochmorgen Kinder in Fürth und Umgebung in ihrem Schulalltag und sorgte vor allem bei den jüngsten Schülern für leuchtende Kinderaugen.

Zum Start in das neue Schuljahr haben 22 Kleeblatt-Profis die Schulen in Fürth und der Umgebung besucht. Marco Caligiuri, Jurgen Gjasula und Co. brachten höchstpersönlich Stundenpläne und kleine Präsente aufs Schulgelände und waren sich auch für Autogramm- und Fotowünsche nicht zu schade. Über 1.000 Kinder und Jugendliche an 21 Schulen ließen sich die neuen Stundenpläne und die mitgebrachten Autogrammkarten natürlich anschließend signieren.

„Eine tolle Aktion. Es hat Spaß gemacht, so junge Menschen in der Schule zu besuchen und zum Start ins neue Schuljahr mit für ein Highlight zu sorgen“, sagt Dominik Schad, der sich in der Pestalozzischule in Fürth ins bunte Treiben mischte. Ádám Pintér, selbst frisch gebackener Vater einer Tochter, hatte an der Grund- und Mittelschule an der Seeackerstraße sichtlich Spaß im Umgang mit den Kindern, die zum Teil mit Trikots und Schals in die Schule gekommen waren.

Die SpVgg Greuther Fürth wünscht Euch allen einen guten Start ins neue Schuljahr!

 

Neuigkeiten

Ein Fürther WM-Experte

22.06.2018 // Profis

Angebote zum Graffelmarkt

21.06.2018 // Abseits des Rasens

#KleeblattProfisImNetz

20.06.2018 // Social Media

Neue Videos

"Nicht selbstverständlich"

15.06.2018 // Kleeblatt TV

Maloca bleibt Fürther

15.05.2018 // Kleeblatt TV

"Es war ein geiles Gefühl"

14.05.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltags-Pressekonferenz

06.05.2018 // Kleeblatt TV