"Über lange Zeit mit Maß und Ziel"

Kleeblatt Erster der ewigen Zweitliga-Tabelle

Abseits des Rasens
Montag, 18.09.2017 // 12:10 Uhr

Am 3. August 1974 fiel der Startschuss für die Zweite Bundesliga Süd. Das Kleeblatt startete in die neugegründete Liga mit einem 1:1 im Heimspiel gegen den FK Pirmasens. Gut 43 Jahre später hat die SpVgg Greuther Fürth seit Sonntag mit dem 3:1-Sieg über Fortuna Düsseldorf die Führung in der Ewigen Tabelle der Zweiten Bundesliga übernommen.

„Wir sind schon stolz, denn das beweist, dass wir in diesem kurzlebigen Fußballgeschäft über lange Zeit mit Maß und Ziel unseren Weg gegangen sind“, freut sich Helmut Hack. Denn mit Glück und Zufall habe eine so langfristige Wertung nichts zu tun, betont der Kleeblatt-Präsident: „Das ist das Ergebnis nachhaltiger Arbeit!“

In 996 Spielen hat die SpVgg 1481 Punkte geholt und hat damit wegen des besseren Torverhältnisses die punktgleiche Alemannia aus Aachen überholt. Die Spitzenposition der Ewigen Zweitliga-Tabelle haben quasi mehrere Generationen gemeinsam erkämpft – und in diesem Sinne soll es nach Willen von Helmut Hack auch weitergehen: „Der Zusammenhalt ist für uns in Fürth das wichtigste, und so werden wir  gemeinsam auch die Aufgaben der Zukunft angehen."

In sehr naher Zukunft steht im Übrigen schon das nächste freudige Ereignis bevor: Das Heimspiel gegen Erzgebirge Aue am 15. Oktober wird das 1000. Zweitliga-Spiel der SpVgg sein.

 

Neue Videos

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

23.10.2017 // Kleeblatt TV

"Voll konzentriert sein"

20.10.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

19.10.2017 // Kleeblatt TV

Alles rund ums Kleeblatt

17.10.2017 // Kleeblatt TV