Rückblick auf die Mitgliederversammlung

Verein
Freitag, 01.12.2017 // 11:02 Uhr

Nach der Bilanz-Pressekonferenz Donnerstagmittag fand am Abend ab 19.30 Uhr die Mitgliederhauptversammlung 2017 statt, wo die Verantwortlichen auf das vergangene Geschäftsjahr 2016/17 zurückblickten.

Zur ordentlichen Mitgliederversammlung der SpVgg Greuther Fürth e. V. waren 115 stimmberechtigte Mitglieder gekommen. In Anwesenheit der kompletten Lizenzspielermannschaft samt Trainer- und Betreuerstab gab es zwei Premieren. Zum ersten Mal fand die Versammlung in der neuen Haupttribüne statt. Außerdem trug Vize-Präsident Holger Schwiewagner erstmals die Berichte des Präsidiums vor, während Vize-Präsident Dirk Weißert die Versammlung leitete. Dies war nötig, da Präsident Helmut Hack krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnte.

Holger Schwiewagner konnte von einer insgesamt erfreulichen Entwicklung des eingetragenen Vereins berichten, mehrere Investitionen haben das Angebot der Abteilungen weiter attraktiver gestaltet. Vor Steuern gab es im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Überschuss von 24 000 Euro, nach Steuern ein Minus von 113 000 Euro.

Die Versammlung entlastete unter Regie des Ehrenratsvorsitzenden Günter Leupold einstimmig das Präsidium und den Wirtschaftsbeirat mit seinem Vorsitzenden, OB Dr. Thomas Jung. Jung hatte der Versammlung nicht nur ein Grußwort der Stadt Fürth mitgebracht, sondern auch die Expertise des Wirtschaftsbeirates, der die Geschäftsvorgänge kontrolliert hatte und keine Einwände erhob. Wahlen waren diesmal nicht auf dem Programm gestanden.

 

Neuigkeiten

Holt Euch den Sonderschal

18.08.2018 // Fanartikel und Auktionen

U23 verliert Heimspiel

18.08.2018 // Nachwuchs

Neue Videos

"Werden alles dafür tun"

19.08.2018 // Kleeblatt TV

"Die Freude ist groß"

15.08.2018 // Kleeblatt TV

"Eine Mannschaft, die nie aufgibt"

11.08.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

09.08.2018 // Kleeblatt TV