Gemeinsam in der Zukunft

Fans
Freitag, 27.07.2018 // 14:09 Uhr

Vor genau 366 Tagen war die feierliche Eröffnung des ersten Abschnittes der neuen Haupttribüne. Wir ziehen ein Fazit.

Feierlich eröffnet: Feuerwerk zur Einweihung der neuen Tribüne.

Im Februar 2016 wurde die alte Haupttribüne gebührend verabschiedet. Danach begann der Bau der „schönsten Haupttribüne“, so Helmut Hack, welche am 26. Juli 2017 feierlich eröffnet wurde. Seitdem werden im perfekten Ambiente Stunden zu Minuten und bei Veranstaltungen kann die wundervolle Aussicht genossen werden. Mit modernster Technik und viel Liebe zum Detail ergibt sich bei jeder Veranstaltung eine einzigartige Stimmung. 

„Die neue Haupttribüne hat sich absolut bewährt“, so Holger Schwiewagner, der anfügt: „Die vielen kreativen Stunden und die diversen Ideen unterschiedlichster Beteiligter haben dafür gesorgt, dass die Haupttribüne nicht nur am Spieltag zu einer Anlaufstelle für Veranstaltungen aller Art in Fürth geworden ist.“

Auf das Feedback können wir wirklich stolz sein
Holger Schwiewagner

Über 200 Veranstaltungen haben im vergangenen Jahr, zusätzlich zu den Heimspielen der Kleeblatt-Profis und der U23, stattgefunden. Aufgrund der Größe gibt es die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Veranstaltungen stattfinden zu lassen. Von kleinen Veranstaltungen in den Logen bis zu einer großen Tagung im kompletten Gebäude ist alles möglich. So fand zum Beispiel erstmals der Wissenschaftstag mit rund 1000 Gästen in Fürth statt und auch Partner, wie die Sparkasse Fürth, sind häufige Nutzer der Räumlichkeiten des Sportpark Ronhof | Thomas Sommer.

Volles Haus beim Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg 2018.

„Die Haupttribüne sowohl am Spieltag, als auch unter der Woche nutzen zu können, war eines unserer Ziele. Wir freuen uns sehr, dass wir für beides sehr positives Feedback bekommen und viele nicht nur einmal, sondern häufiger Veranstaltungen bei uns durchführen und am Spieltag vor Ort sind. Obwohl die Haupttribüne erst ein Jahr alt ist, haben wir es geschafft, im Inneren die Geschichte der Spielvereinigung lebendig werden zu lassen. Das ist wahrscheinlich auch ein Hauptgrund, warum sich alle in der neuen Haupttribüne so wohl fühlen“, erzählt Tobias C. Auer, Direktor Stadionbetrieb. In 34 Tribünenführungen und öffentlichen Messen konnten auch Fans das neue Bauwerk erleben und „das Feedback, das wir darin erhalten haben, ist wirklich großartig und darauf können wir alle stolz sein“, so Holger Schwiewagner.

Zum ersten Heimspiel gegen den SV Sandhausen wird der zweite Abschnitt der Tribüne eröffnet. Dann gibt es rund 1000 neue Public-Plätze in nächster Nähe zur Nordtribüne. Mit der Eröffnung des neuen Fanshops „Sportheim“ Mitte August wird das Kleeblatt zudem erstmals einen eigenen Fanshop betreiben.

Die nächste Chance, sich ein Bild eines Teils der Haupttribüne zu machen, bietet sich am kommenden Sonntag bei unserer Saisoneröffnungsfeier. Dort gewähren wir dann Zutritt in die „heiligen Katakomben“ inklusive Mannschaftskabine im Erdgeschoss der Haupttribüne.

 

Neuigkeiten

"Dem BVB Paroli geboten"

21.08.2018 // Profis

Sensationeller Kampf

20.08.2018 // Profis

Glück im Unglück

20.08.2018 // Nachwuchs

Neue Videos

Die Spieltagspressekonferenz

21.08.2018 // Kleeblatt TV

"Werden alles dafür tun"

19.08.2018 // Kleeblatt TV

"Viel Herzblut"

16.08.2018 // Fans

"Die Freude ist groß"

15.08.2018 // Kleeblatt TV