Ab heute im Vorverkauf

Online und in den bekannten Vorverkaufsstellen

Tickets
Mittwoch, 23.08.2017 // 08:17 Uhr

Mitte September ist die Fortuna aus Düsseldorf zu Gast im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Damit Ihr Euer Kleeblatt auch unterstützen könnt, startet dafür heute der Ticketvorverkauf.

Seit heute um 9 Uhr sind die Tickets für das Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am sechsten Spieltag im Verkauf. Die Partie gegen die Rheinländer findet am Sonntag, den 17. September statt. Anstoß ist um 13:30 Uhr. Karten gibt es wie immer bei Kleeblatt-Heimspielen im Fanshop Greuther Teeladen, bei Franken Ticket und an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Online-Ticketshop. Alle Stehplätze kosten für den Erwachsenen 14 Euro, für Ermäßigte 11,50 Euro. Sitzplätze sind auf der Südtribüne für 25 Euro (ermäßigt 22 Euro) erhältlich. Alle Sitzplätze auf der Gegengeraden kosten 34 Euro (ermäßigt 30 Euro). Kinder können das Kleeblatt für nur 5 Euro, egal ob Steh- oder Sitzplatz, sehen.

Jetzt Tickets holen

 

Neuigkeiten

Punktgewinn gegen Augsburg

17.08.2019 // Nachwuchs

U23 siegt weiter

16.08.2019 // Nachwuchs

Ziel sind Siege

16.08.2019 // Nachwuchs

Neue Videos

„Unser Spiel durchziehen“

16.08.2019 // Kleeblatt TV

Spieltags-PK vor #SGFSSV

15.08.2019 // Kleeblatt TV

Spieltags-PK nach #MSVSGF

11.08.2019 // Kleeblatt TV

"Dieses Gefühl jede Woche haben"

09.08.2019 // Kleeblatt TV

Kleeblatt-PK vor #MSVSGF

08.08.2019 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

Rund 8.500 Fans haben sich bisher Tickets für das Heimspiel der SPVGG GREUTHER FÜRTH am Sonntag gegen den SSV Jahn Regensburg gesichert. Wer noch keine Karte hat und am Sonntag kommen möchte, des sollte sich sein Ticket beser vorher noch online sichern.

16.08.2019

Das zweite Heimspiel der noch jungen Zweitliga-Saison klopft an die Tore des Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Stefan Leitl spricht von einem „wichtigen und schweren“ Spiel, wenn am Sonntag um 13.30 Uhr der SSV Jahn Regensburg zu Gast ist, der einen guten Ligastart hingelegt hat.

15.08.2019

Am Sonntag empfängt das Team von Stefan Leitl den in der Liga noch ungeschlagenen SSV Jahn Regensburg. Beide Teams mussten im Pokal einen Rückschlag einstecken, wir werfen in der Spieltagsvorschau einen Blick auf das bayrische Duell. 

15.08.2019

80 Minuten hat Sebastian Ernst im letzten Ligaspiel für die SPVGG GREUTHER FÜRTH beim FC St. Pauli absolviert. Es war sein Comeback nach einem Mittelfußbruch gegen Ende der vergangenen Spielzeit. Und der Mittelfeldmann war sofort wieder präsent. Über 10 Kilometer spulte er bis zur 80. Minute ab und wies eine starke Passquote von 93% auf. Jetzt muss Sebastian Ernst aber nochmal pausieren.

13.08.2019

In der neuen Saison blickt der Ronhofer auf jeden Spieltag zurück und teilt seine Einschätzung auf seine ganz eigene Weise. Das ist kein klassischer Spielbericht, keine Taktikanalyse, das ist unser Spieltagskommentar auf Fränkisch.

12.08.2019

Nach der Pokal-Niederlage gegen den MSV Duisburg versuchen Stefan Leitl, Mergim Mavraj und Maximilian Wittek das Spiel einzuordnen.

11.08.2019

Ein Sonntagsschuss und ein Konter beenden die Pokalträume der SPVGG GREUTHER FÜRTH in Runde eins. Beim MSV Duisburg unterliegt das Kleeblatt nach zweit frühen Treffern (4.,14.) mit 0:2. Die Mannschaft von Stefan Leitl fand in der Schauinsland-Reisen-Arena nicht ins Spiel und verpasste es, an den starken Auswärtsauftritt von vergangener Woche anzuknüpfen.

11.08.2019

Es ist der Startschuss in eine neue Pokal-Saison – am Sonntag trifft die SPVGG GREUTHER FÜRTH in der ersten Runde um 18.30 Uhr auf den MSV Duisburg. Im DFB-Pokal gab es das Duell zwischen Kleeblatt und Zebras noch nie. Wir werfen einen Blick in die Geschichtsbücher.

10.08.2019

Am Sonntag geht es für die SPVGG GREUTHER FÜRTH im DFB-Pokal erstmals gegen den MSV Duisburg. Pokalhistorie, Formcheck und Anreise - Ihr erfahrt es in der Spieltagsvorschau. 

09.08.2019

In der ersten DFB-Pokalrunde sind die Favoritenrollen meist klar verteilt. Manchmal aber auch nicht. Zum Beispiel wenn die SPVGG GREUTHER FÜRTH bei einem MSV Duisburg zu Gast ist, der ein ganz anderes Gesicht als noch in der Abstiegssaison 2018/19 hat.

08.08.2019