Winter wird Sportlicher Leiter

Nachwuchs
Freitag, 04.08.2017 // 15:52 Uhr

Das Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Greuther Fürth hat die sportliche Leitung verstärkt. Steffen Winter ist der neue Sportliche Leiter am NLZ und wird sich zusammen mit Mirko Reichel um die Kleeblatt-Ausbildung kümmern.

Während Reichel weiterhin den Grundlagen und Aufbaubereich betreut, übernimmt Steffen Winter die Verantwortlichkeit der Ausbildung im Leistungsbereich. Darunter zählt unter anderem die Umsetzung und Weiterentwicklung des Ausbildungskonzepts und die Steuerung der Entwicklung der Spieler im Leistungsbereich. Darüber hinaus unterstützt er die Weiterentwicklung der Trainer und die Kaderplanung der U15 bis U19. Der Fußballlehrer war 2010 schon bei der Spielvereinigung und agierte damals als Co-Trainer am Kleeblatt-NLZ. 

Einen motivierten Fußball-Experten gefunden.
Günter Gerling

Vor seinem Wechsel zur Spielvereinigung war er U17-Trainer bei Eintracht Frankfurt und über vier Jahre Verbandstrainer des hessischen Fußballverbands. „Mit Steffen Winter haben wir einen motivierten Fußball-Experten gefunden, der trotz seines jungen Alters im Junioren-Fußball schon viel Erfahrung sammeln konnte. Wir sind uns sicher, dass er zusammen mit Mirko Reichel die Förderung junger Spieler weiter vorantreiben wird“, so NLZ-Leiter Günter Gerling. Und auch Steffen Winter schaut mit viel Elan in die Zukunft beim Kleeblatt: „Die Nachwuchsarbeit nimmt bei der SpVgg Greuther Fürth einen enormen Stellenwert ein und damit ist es auch für mich eine perfekte Adresse. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und die Zusammenarbeit mit den Kollegen bei der Spielvereinigung.“

 

Neuigkeiten

Neue Videos