Zweimal auf dem Treppchen

Nachwuchs
Dienstag, 19.12.2017 // 09:50 Uhr

Zwei Kleeblatt-Teams holen beim Regio-Cup 2017 die Trophäe. Insgesamt waren es auch in diesem Jahr wieder spannende Spiele.

An Fußballspielen mangelte es am letzten Wochenende vor Weihnachten nicht. Zumindest nicht beim Nachwuchs. Denn bei den Regio-Cups kämpften an zwei Tagen 40 Mannschaften in vier Altersklassen. Von Beginn an entwickelten sich in der Halle des Baiersdorfer SV spannende Spiele. Die SpVgg Greuther Fürth war dabei in allen Altersstufen vertreten.

Während die U13 und U14 der Spielvereinigung die Podest-Plätze knapp verpassten, sicherten sich die jüngsten Kleeblatt-Teilnehmer den Turniersieg. Ganz spannend machte es dabei die Kleeblatt-U11. Im Finale ging es gegen die JFG Wendelstein. Erst im Siebenmeterschießen war klar, die Spielvereinigung durfte jubeln, denn mit 4:2 bezwang das Kleeblatt am Ende die Wendelsteiner.

Etwas weniger aufregend machte es dagegen die U12. Mit 1:0 gewann das junge Team der Spielvereinigung im Finale gegen den FC Eintracht Bamberg 2010 und sicherte sich damit die Trophäe. Mit den Regio-Cups ging somit auch dieses Fußballjahr beim jüngeren Nachwuchs der Spielvereinigung erfolgreich zu Ende.

 

Neuigkeiten

Neue Videos

"Eine Mannschaft, die nie aufgibt"

11.08.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

09.08.2018 // Kleeblatt TV

"Eine gute Lösung"

09.08.2018 // Kleeblatt TV

Drei Treffer zum Genießen

07.08.2018 // Kleeblatt TV