Zwei Neue und ein Testspiel zu Hause

Gashi und El-Jindaoui kommen zur Kleeblatt-U23. Test gegen Nordhausen in Fürth.

Nachwuchs
Donnerstag, 28.06.2018 // 18:10 Uhr

Seit etwas mehr als zwei Wochen bereitet sich die U23 der SpVgg Greuther Fürth akribisch auf die neue Spielzeit in der Regionalliga Bayern vor. Jetzt konnten U23-Teammanager Björn Schlicke und Trainer Petr Ruman zwei Neue begrüßen.

Fast täglich bittet der U23-Coach seine Schützlinge zur Trainingseinheit auf den Rasen der infra Fürth Kleeblatt Akademie. Neu dabei sind ab sofort Egson Gashi und Nader El-Jindaoui. Die beiden sind nach Daniel Adlung, als spielender U23-Co-Trainer, und den Spielern aus der eigenen U19 die nächsten Neuzugänge für das Regionalliga-Team der Spielvereinigung. Egson Gashi kommt als Stürmer von der U19 des SV Darmstadt zum Kleeblatt. Nader El-Jindaoui, der im Mittelfeld beheimatet ist, wechselt vom SV Babelsberg nach Fürth.

„Es ist schön, dass wir die beiden nach Fürth lotsen konnten. Egson und Nader sind Spielertypen, die sehr gut in unsere junge Mannschaft passen und unsere Offensive beleben werden“, beschreibt U23-Teammanager Björn Schlicke die beiden Neuzugänge. Zum ersten Mal für das Kleeblatt könnten die beiden Spieler übrigens schon am kommenden Samstag (30. Juni) auflaufen. Ab 14 Uhr testet die U23 gegen den Regionalligisten FC Wacker 90 Nordhausen. Das Spiel findet nicht wie geplant in Coburg, sondern auf der Charly-Mai-Sportanlage statt.

 

Neuigkeiten

Die Auswärtsinfos

21.09.2018 // Fans

Auf der Suche nach Konstanz

21.09.2018 // Profis

Beim Topfavoriten gefordert

20.09.2018 // Nachwuchs

Schnörkelloser Schwede

19.09.2018 // Profis

Neue Videos

"Ein super Gefühl"

21.09.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

20.09.2018 // Kleeblatt TV

Werde ein Teil davon

17.09.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltagspressekonferenz

15.09.2018 // Kleeblatt TV