Fokus Bundesliga

U19 startet in die Saison-Vorbereitung

Nachwuchs
Montag, 24.06.2019 // 20:06 Uhr

The boys are back – in der höchsten Jugend-Spielklasse und auf dem Rasen: Die A-Junioren von Trainer Marco Ried sind am Montag, 24. Juni, in die Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Saison gestartet.

Nicht beim Trainingsauftakt dabei waren drei Spieler, die auch in der kommenden Saison weiter – beziehungsweise wieder – unter dem U19-Übungsleiter auflaufen sollen: Jamie Leweling und Viktor Miftaraj feierten in der abgelaufenen Saison gemeinsam den Wiederaufstieg der A-Junioren; Mert-Yusuf Torlak, Bundesliga-Aufsteiger mit der U17, trainierte bereits zu U15-Zeiten unter Ried. Die drei Kleeblatt-Talente absolvieren allerdings gerade mit den Profis eine Intensiv-Woche unter Cheftrainer Stefan Leitl.

Überhaupt gibt es nur vier Spieler im Kader, die bis heute noch nie unter Ried trainiert hatten: Aus der U17 – die unter Tobias Gitschier ebenfalls wieder in der Bundesliga an den Start gehen wird und das Training am Donnerstag aufnimmt – rücken zehn Jungs in die nächste Altersklasse auf, nur zwei davon hatten bis heute noch keine Einheit unter Ried absolviert. Zudem stoßen zwei neue Gesichter zum Team: Angreifer Deniz Oral kommt vom SV Rot-Weiss Walldorf, Torwart Jasper Rump von RB Leipzig. Verletzungsbedingt fehlte Juho Ojanen, der im Winter vom finnischen FC Honka nach Fürth wechselte.

„Wir freuen uns riesig auf die neue Saison“, sagt der U19-Trainer. „Wir gehen bereits als Einheit in die Vorbereitung, die etwas kürzer ausfällt als letztes Jahr." Das liegt am früheren Start der Bundesligen. „Fast alle kennen sich. Wir werden jetzt unsere beiden Neuen schnell integrieren – und haben schon richtig Bock auf die kommenden Aufgaben“, ergänzt er. Am Wochenende treten die A-Junioren dann schon zu den ersten Tests an: Am Freitagabend gastieren sie um 19.00 Uhr bei den Herren des SV Hagenbüchach, am Samstag um 17.00 Uhr beim TSV Aubstadt.