U19 mit Heimniederlage

Nachwuchs
Samstag, 09.12.2017 // 13:45 Uhr

Im letzten Spiel vor der Winterpause empfing die U19 der SpVgg Greuther Fürth den 1. FSV Mainz 05 und musste am Ende die Punkte abgeben.

Während die Kleeblatt-Profis an diesem Wochenende punkten konnten, blieben die Zähler beim Nachwuchs aus. Im letzten Spiel vor der Winterpause musste sich die U19 der SpVgg Greuther Fürth beim Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 1:4 geschlagen geben.

Bereits in der 4. Spielminute deutete sich an, dass es für die Steinberger-Elf keine einfache Aufgabe werden wird. Barreiro Martins kam an den Ball und markierte die Führung für die 05er.

Nach dem Seitenwechsel waren die Mainzer sofort hellwach und konnten in drei Minuten auf 0:3 aus Sicht der Spielvereinigung erhöhen. Riccardo Presti (46.) und Jonathan Burkardt (49.) steuerten die Treffer für die Gäste bei.

Sieben Minuten vor dem Ende der Partie traf das Kleeblatt. Nico Geyer nutzte seine Chance und traf zum 1:3. Doch nur drei Minuten später stellten die Mainzer den alten Abstand wieder her, als Jonas Fedl zum 1:4 einschob. Mit einer 1:4-Niederlage geht es somit für die Kleeblatt-U19 in die Winterpause.

 

Neue Videos

Kärwa-Challenge - das Finale

14.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 3

13.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 2

12.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 1

11.10.2018 // Kleeblatt TV

"Machen wir gerne"

10.10.2018 // Kleeblatt TV