Kantersieg für die Kleeblatt-U17

Nachwuchs
Sonntag, 26.11.2017 // 17:25 Uhr

Drei Punkte holte die U17 der SpVgg Greuther Fürth beim 6:1-Kantersieg in Memmingen. Marvin Weiß erzielte dabei drei Treffer.

Nach dem Unentschieden vom vergangenen Spieltag in Ansbach hatte sich die U17 der SpVgg Greuther Fürth vor dem Auswärtsspiel in Memmingen einiges vorgenommen. Und das sollte auch klappen, denn die Elf von Trainer Tobias Gitschier gewann beim FC Memmingen mit 6:1.

Bereits in der 5. Spielminute eröffnete Mike Bachmann den Torreigen. Vor dem Pausentee sollten zwei weitere Treffer für die Kleebaltt-U17 fallen. Marvin Weiß netzte in der 22. Minute ein und Marko Korene erzielte den 3:0-Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber zunächst erfolgreich, als Atakan Güner das 3:1 besorgte. Nur vier Minuten später stellte Chris-Stephan Dierke den alten Abstand wieder her und traf zum 4:1 für die Spielvereinigung.

Marvin Weiß schraubte mit einem Doppelpack in vier Minuten das Ergebnis in die Höhe. In der 75. Minute machte er seinen zweiten Treffer des Tages und in der 79. seinen dritten und damit den Endstand zum 6:1.

 

Neuigkeiten

Neue Videos

"Eine Mannschaft, die nie aufgibt"

11.08.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

09.08.2018 // Kleeblatt TV

"Eine gute Lösung"

09.08.2018 // Kleeblatt TV

Drei Treffer zum Genießen

07.08.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltagspressekonferenz

04.08.2018 // Kleeblatt TV