U23-Spiel abgebrochen

U23-Spiel abgebrochen

Ein Gewitter hat den Spielbetrieb lahm gelegt.

Nachwuchs
Dienstag, 01.08.2017 // 21:19 Uhr

Das erste Punktspiel der U23 der SpVgg Greuther Fürth musste aufgrund eines starken Gewitters und Blitzschlag zunächst unterbrochen und dann aufgrund der Dunkelheit abgebrochen werden.

Am Dienstagabend gastierte die U23 der SpVgg Greuther Fürth zum Auftakt in den Ligaalltag in der Regionalliga Bayern beim FC Pipinsried. 

Das Nachholspiel des 1. Spieltags der Regionalliga Bayern war aufgrund eines starken Gewitters in der 85. Minute beim Stand von 2:1 für die Gastgeber zunächst für 35 Minuten unterbrochen worden. Nachdem sich die Witterungslage nicht besserte, sah sich Schiedsrichter Stefan Grimmeißen dazu gezwungen, die Partie endgültig zu beenden. Das Stadion an der Reichertshauser Straße verfügt über keine Flutlichtanlage. Deswegen war an eine Fortsetzung des Spiels mit Einbruch der Dunkelheit um 21 Uhr nicht mehr zu denken.

Wann und wie das Duell nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

 

Neuigkeiten

Ein Fürther WM-Experte

22.06.2018 // Profis

Angebote zum Graffelmarkt

21.06.2018 // Abseits des Rasens

#KleeblattProfisImNetz

20.06.2018 // Social Media

Neue Videos

"Nicht selbstverständlich"

15.06.2018 // Kleeblatt TV

"Eine Herzensangelegenheit"

24.05.2018 // Kleeblatt TV

Maloca bleibt Fürther

15.05.2018 // Kleeblatt TV

"Es war ein geiles Gefühl"

14.05.2018 // Kleeblatt TV