U17 punktet dreifach

Nachwuchs
Sonntag, 23.09.2018 // 16:53 Uhr

Einen weiteren Sieg konnte die U17 der SpVgg Greuther Fürth einfahren. Beim FC Memmingen setzte sich das Kleeblatt mit 4:1 durch.

Schon am Samstag konnte der Nachwuchs der SpVgg Greuther Fürth punkten, am heutigen Sonntag legte die U17 der Spielvereinigung nach. Mit 4:1 gewinnt die Mannschaft von Trainer Tobias Gitschier das Auswärtsspiel beim FC Memmingen.

In der 19. Spielminute ging das Kleeblatt bereits in Führung. Kerim Taher wurde angespielt und er nutzte die Chance und markierte das 1:0 für die Spielvereinigung.

Ein Doppelschlag von Mert-Yusuf Torlak brachte den 3:0-Halbzeitstand. In der 38. und 39. Spielminute konnte er für das Kleeblatt einnetzen.

Nachdem die Gastgeber nach der Halbzeitpause den 3:1-Anschlusstreffer erzielen konnten, stellte Emre Hacialiogullar in der 64. Spielminute den alten Abstand und den Endstand von 4:1 her.

 

Neue Videos

Neuigkeiten

Kleeblatt bekommt eSports-Team

14.12.2018 // Saison 2018/19

Raus aus der Lernphase

14.12.2018 // Profis

Kleeblatt meets Kiez

13.12.2018 // Profis