Drei Punkte und ein Doppelpack

Kleeblatt-U17 gewinnt Heimspiel.

Nachwuchs
Mittwoch, 03.10.2018 // 14:56 Uhr

Die U17 der SpVgg Greuther Fürth bleibt in dieser Saison ungeschlagen. Zu Hause holte das Kleeblatt drei Punkte gegen Unterhaching.

Am Tag der Deutschen Einheit konnte bei der U17 der SpVgg Greuther Fürth erneut gefeiert werden. Die Mannschaft von Trainer Tobias Gitschier empfing am Mittwoch die SpVgg Unterhaching II und konnte sich am Ende mit 2:1 gegen die Oberbayern durchsetzen.

Auch im sechsten Spiel der Saison blieb die junge Kleeblatt-Elf ungeschlagen. Die Gitschier-Elf versuchte die Gäste gleich unter Durck zu setzen und konnte bereits im ersten Durchgang zwei Treffer erzielen.

In der 17. Spielminute das 1:0 für die SpVgg Greuther Fürth. Mert-Yusuf Torlak wurde bedient und der junge Kleeblatt-Spieler markierte die Führung für die Hausherren. 

Nur zwei Zeigerumdrehungen später war es erneut Torlak, der vollstrecken konnte. Erneut kam der junge Spieler an das Leder und brachte die Kugel zur 2:0-Führung für das Kleeblatt im Netz unter.

Doch das Spiel war noch nicht glaufen, da die SpVgg Unterhaching II ebenfalls gefährlich agierte und in der 50. Minute verkürzen konnte. Kaan Horataci traf für die Gäste aus Oberbayern.

Am Ende ließ das Kleeblatt aber nichts mehr zu und konnte die nächsten drei Punkte einfahren.

"Wir sind heute fahrlässig mit der Chancenverwertung umgegangen. Auch wenn wir die drei Punkte einfahren konnten, müssen wir daran arbeiten", so Trainer Tobias Gitschier.

 

 

Neue Videos

Neuigkeiten

Kleeblatt bekommt eSports-Team

14.12.2018 // Saison 2018/19

Raus aus der Lernphase

14.12.2018 // Profis

Kleeblatt meets Kiez

13.12.2018 // Profis