Ein Sieg zur Herbstmeisterschaft

Kleeblatt-U17 gewinnt in Unterhaching.

Nachwuchs
Sonntag, 25.11.2018 // 16:59 Uhr

Die U17 der SpVgg Greuther Fürth war am letzten Spieltag im Kalenderjahr 2018 zu Gast bei der SpVgg Unterhaching II: 

Nachdem am Samstag bereits die U19 die Herbstmeisterschaft feiern konnte, überwintert auch die U17 der SpVgg Greuther Fürth auf dem ersten Tabellenplatz. Mit 4:1 besiegt die Gitschier-Elf die SpVgg Unterhaching II und bleibt weiterhin ungeschlagen.

Doch wie es an diesem Wochenende scheinbar dazu gehört, geriet auch die Kleeblatt-U17 zunächst durch ein Strafstoßtor kurz vor der Halbzeit ins Hintertreffen.

Im zweiten Durchgang kam die Spielvereinigung mit Schwung aus der Kabine und konnte das Duell in Oberbayern noch umbiegen. Drei Minuten nach Wiederanpfiff steuerte Mert-Yusuf Torlak den Ausgleich bei.

Nur vier Zeigerumdrehungen später markierte Nicolai Oppelt die 2:1-Führung für das Kleeblatt. Leon Rukiqi (51.) und Luca Holzschuh trafen zum 4:1-Endstand und sicherten den nächsten „Dreier“ für die U17 der SpVgg Greuther Fürth.

"Wir haben die erste Halbzeit heute ganz einfach verschlafen und zu wenig gemacht. Nachdem es in der Pause ein wenig lauter geworden ist, hat die Mannschaft das aber hervorragend gemacht und das Spiel noch umgebogen. Ich bin sehr stolz auf die Jungs, dass sie eine solche Reaktion gezeigt haben", so Trainer Tobias Gitschier nach der Partie.

 

Neue Videos

Spannung bringt Freude

07.12.2018 // Profis

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

06.12.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltagspressekonferenz

01.12.2018 // Kleeblatt TV