"Sieg des Willens"

Nachwuchs
Mittwoch, 15.05.2019 // 20:51 Uhr

Spiel eins als Meister: Vor allem die starke zweite Hälfte bringt die U19 zum 3:1-Sieg über Jahn Regensburg.

Am Samstag noch gefeiert, am Mittwoch schon wieder im Einsatz: Die U19 der SpVgg Greuther Fürth hatte heute bereits die nächste Aufgabe zu bewältigen, nachdem sie am vergangenen Wochenende die Meisterschaft samt Bundesliga-Aufstieg auch rechnerisch gesichert hatte. Gegen den SSV Jahn Regensburg kam das Kleeblatt zunächst nicht so richtig in die Partie, fand zu selten die Wege ins letzte Drittel. Stattdessen belohnten sich die Gäste für ihren engagierten Aufritt, nahmen die Führung (0:1, 23.) mit in die Pause.

Im zweiten Durchgang bewiesen die Hausherren vor allem eines: Willen. Laurin Klaus brachte sein Team zunächst per Elfmeter zurück ins Spiel (1:1, 61.), bevor Marko Korene kurze Zeit drauf die Partie zugunsten des Kleeblatts drehte (2:1, 67.). Vorausgegangen war ein starker Diagonalpass von Tom Scheuchenpflug auf den linken Flügel samt Hereingabe an die Sechzehnerkante – Korene vollstreckte eiskalt. Kurz vor Abpfiff machte Jamie Leweling alles klar, enteilte seinem Gegenspieler am Mittelkreis und krönte seinen Sololauf (3:1, 90.).

„In der ersten Hälfte war es ein schwieriges Spiel, uns fehlte die Konsequenz in der letzten Linie. Wir haben es aber bis auf das Gegentor gut verteidigt und im zweiten Durchgang einfach nur gut gemacht. Respekt vor den Jungs, dass sie den Sieg noch auf diese Art und Weise wollten“, lobte U19-Trainer Marco Ried seine Jungs. Am Samstag ist sein Team schon wieder gefordert: Nach dem Sieg über den Tabellendritten heute will die Ried-Elf gegen beim Viertplatzierten 1860 München nachlegen (Samstag, 11.30 Uhr).

 

Neue Videos

Die Spieltags-Pressekonferenz

18.10.2019 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

17.10.2019 // Kleeblatt TV

FIFA20 im Kleeblatt-Style

10.10.2019 // Kleeblatt TV

Kleeblatt & Kärwa 2019

09.10.2019 // Fans

Neuigkeiten

Acht­hun­dert

22.10.2019 // Profis

Dreifach ausgezeichnet

21.10.2019 // Profis

Hallenturnier im Januar

21.10.2019 // Profis

U17 geht leer aus

20.10.2019 // Nachwuchs