U17 steigt auf

Derbysieg sichert Meistertitel

Nachwuchs
Sonntag, 02.06.2019 // 15:47 Uhr

Die U17 der SpVgg Greuther Fürth hat ihr Ziel erreicht. Am letzten Spieltag sichert sich das Kleeblatt nach einem Erfolg gegen den 1.FC Nürnberg II den Titel in der Bayernliga und damit den Aufstieg in die Junioren Bundesliga.

Für U17 Trainer Tobias Gitschier gab es die verdiente "Abkühlung" nach einer erfolgreichen Saison.

Beim 3:0-Derbysieg steuerten Leon Rukiqi, Nicolai Oppelt (mit einem direkt verwandelten Eckball!) und Kilian Heldmann die Tore für den souveränen Sieg bei. „Wir haben die Jungs die ganze Woche darauf vorbereitet, was sie heute erwartet und sie haben das mit Bravour gemacht. Bis auf eine kurze Drangphase haben wir das Spiel souverän runtergespielt“, fasst Trainer Tobias Gitschier zusammen und sagt mit Blick auf die ganze Saison: „Der Schlüssel zum Erfolg war das Team und der Charakter der Jungs. Wir haben viele enge Spiele gewonnen, sind in jedem Training marschiert, haben die Zweikämpfe geführt und sind deshalb auch verdient aufgestiegen.“

Nach dem vorzeitigen Aufstieg der U19 hat jetzt also auch die U17 die Rückkehr in die Bundesliga perfekt gemacht. Geschäftsführer Sport, Rachid Azzouzi: „Das ist nicht selbstverständlich und spricht für die Arbeit der Trainerteams und aller unserer Mitarbeiter in der infra Fürth Kleeblatt Akademie. Beide Mannschaften haben das in dieser Saison wirklich sehr gut gemacht.“

 

Neue Videos

Review Area mit Tobias Mohr

17.09.2019 // Kleeblatt TV

Die Spieltags-Konferenz

13.09.2019 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

12.09.2019 // Kleeblatt TV

"Ein komplett neues Spiel"

11.09.2019 // Kleeblatt TV

Neuigkeiten