U23: Kleines Kleeblatt am Freitag in Bayreuth

U23-Spieler Denis Sitter im Zweikampf mit Anton Makarenko von der SpVgg Bayreuth.
Nachwuchs
Donnerstag, 03.08.2017 // 13:42 Uhr

Die Mannschaft von Cheftrainer Timo Rost spielt gegen die SpVgg Bayreuth um die ersten Ligapunkte in der Regionalliga Bayern.

Nur drei Tage nach dem Spielabbruch gegen den FC Pipinsried – die Partie war wegen Gewitters zunächst für 30 Minuten unterbrochen und dann wegen Dunkelheit beim Stand von 1:2 vorzeitig beendet worden – ist die U23 der SpVgg Greuther Fürth erneut gefordert. Mit der SpVgg Bayreuth, die mit neun Punkten aus drei Spielen noch ohne Punktverlust daherkommt, wartet am Freitagabend eine selbstbewusste Mannschaft auf den Kleeblatt-Nachwuchs.

„Es wird ein schwieriges Spiel bei einem Gegner, der im Moment einen Lauf hat“, mutmaßt Timo Rost vor der Partie beim Tabellendritten, gegen die die Weiß-Grünen in den letzten drei Aufeinandertreffen nicht einmal verloren haben. „Wir wollen dort mit unserer jungen Mannschaft frech auftreten.“

Fünf Ausfälle

Verzichten muss er dabei wie schon im Spiel gegen den FC Pipinsried auf fünf Spieler. Mittelstürmer Marko Mrkonjic (Knorpel-OP) und Christian Heinloth (Rippenprellung) fehlen weiterhin verletzt. Tobias Pellio (Aufbautraining), Tim Danhof (Aufbautraining) und Peter Jost (Aufbautraining) befinden sich nach ihren Verletzungen noch im Aufbautraining.

Anstoß im Hans-Walter-Wild-Stadion ist am Freitag, 04. August 2017, um 18.30 Uhr.

 

Neuigkeiten

Testspielsieg, Charity-Golf und mehr

18.06.2018 // Abseits des Rasens

Letzte Chance auf Euren Stammplatz

17.06.2018 // Dauerkarten

Green bleibt Fürther

17.06.2018 // Profis

Kleeblatt holt Mohr

14.06.2018 // Profis

Neue Videos

"Nicht selbstverständlich"

15.06.2018 // Kleeblatt TV

"Eine Herzensangelegenheit"

24.05.2018 // Kleeblatt TV

Maloca bleibt Fürther

15.05.2018 // Kleeblatt TV

"Es war ein geiles Gefühl"

14.05.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltags-Pressekonferenz

06.05.2018 // Kleeblatt TV