„Mit Einsatz und Teamgeist agieren“

U23 am Dienstag beim FC Bayern München II

Nachwuchs
Montag, 21.08.2017 // 20:15 Uhr

Die U23 der SpVgg Greuther Fürth geht in die dritte englische Woche in Folge. Nur drei Tage nach dem 1:2 gegen Wacker Burghausen reist das Team von Cheftrainer Timo Rost zum FC Bayern München II.

Mit der Zweitvertretung der Münchener Bayern ist das „kleine Kleeblatt“ bei einer Mannschaft gefordert, die in den vergangenen Jahren kontinuierlich in der Spitzengruppe mitmischte und einige Male nur haarscharf am Aufstieg vorbeigeschrammt ist. Am knappsten war es im Sommer 2014, als die Bayern in der Aufstiegsrelegation nur aufgrund der Auswärtstorregel durch ein Tor in der Nachspielzeit an Fortuna Köln scheiterten. Auch in dieser Saison ist der FC Bayern München II gut in die Saison gestartet, verlor am Freitag aber überraschend gegen den FC Pipinsried mit 0:1.

„Für uns wird das ein sehr interessantes Spiel“, sagt Timo Rost vor dem Duell mit der Zweitvertretung des Rekordmeisters. „Wir freuen uns darauf, uns am Dienstagabend mit dem Aufstiegsfavoriten FC Bayern München II messen zu können. Wir wollen in München so auftreten wie in den letzten Minuten in Burghausen und mit Einsatz und Teamgeist agieren.“

Heinloth wieder dabei

In Burghausen bewies die Rost-Elf nach dem Platzverweis von David Raum beim Stand von 0:2 große Moral und kämpfte sich noch einmal heran. Dominik Sollfrank erzielte aber nur noch den Anschlusstreffer (52.). Vor der Niederlage beim SV Wacker war der Kleeblatt-Nachwuchs drei Spiele in Folge ungeschlagen (2 Siege, ein Remis). Mit einem Sieg bei Bayern München II könnten sich die Weiß-Grünen bei einem Spiel weniger als die Konkurrenz bis auf Platz 8 vorschieben.

Nach langer Verletzungspause stand Christian Heinloth gegen Burghausen erstmals wieder im Kader. Auf ihn kann Timo Rost auch am Dienstagabend in München zurückgreifen. Marko Mrkonjic, Tim Danhof und Peter Jost fallen dagegen weiter aus. Anstoß im Stadion an der Grünwalder Straße ist um 19.00 Uhr.

 

Neue Videos

"Über den Kampf kommen"

17.11.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

16.11.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-News

14.11.2017 // Kleeblatt TV

"Etwas zurückgeben"

08.11.2017 // Kleeblatt TV

"Hundert Prozent fokussiert"

03.11.2017 // Kleeblatt TV