„Auswärts wieder Punkte mitnehmen“

Nachwuchs
Freitag, 29.09.2017 // 10:24 Uhr

Am Samstagnachmittag trifft die Kleeblatt-U23 auswärts auf den SV Seligenporten. Die extrem heimstarke Elf von Trainer Timo Rost will nach zuletzt ausbleibenden Erfolgserlebnissen in der Fremde am Samstag auch auswärts wieder punkten.

Der SV Seligenporten ist mit sieben Punkten aus elf Spielen aktuell Vorletzter der Regionalliga Bayern und hat die beiden letzten Spiele beim VfR Garching und gegen den 1. FC Ingolstadt II jeweils verloren. Dafür trotzte die Mannschaft von Roger Prinzen unter anderem 1860 München zuhause ein 0:0 ab.

Vor dem Spiel beim Tabellen-Vorletzten schaut Timo Rost aber lieber ausschließlich auf die eigene Mannschaft. „Wir wollen in Seligenporten mutig auftreten und versuchen, auswärts wieder die Punkte mitzunehmen und nicht nur gut zu spielen“, sagt der U23-Trainer. In den letzten vier Auswärtsspielen hat die U23 der SpVgg Greuther Fürth jeweils eine ansprechende Leistung gezeigt, aber nicht gewonnen.

Drei Spieler fehlen

Verzichten muss das „kleine Kleeblatt“ am Samstag neben Marko Mrkonjic und Peter Jost auch auf Niclas Egerer, der nach seiner Knie-OP wieder ins Aufbautraining eingestiegen ist. Ansonsten kann Timo Rost in Seligenporten aus dem Vollen schöpfen.

 

Neuigkeiten

Deutsche U21 spielt in Fürth

23.04.2018 // Abseits des Rasens

Erster Pokalsieg wird 100!

21.04.2018 // Historie

Neue Videos

Die Spieltags-Pressekonferenz

20.04.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

19.04.2018 // Kleeblatt TV

Zurück zur Heimstärke

18.04.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltags-Pressekonferenz

13.04.2018 // Kleeblatt TV

"Über die Zweikämpfe ins Spiel"

13.04.2018 // Kleeblatt TV