U23 will sich in Garching belohnen

Nachwuchs
Freitag, 06.10.2017 // 12:25 Uhr

In der Länderspielpause ist der Kleeblatt-Nachwuchs auswärts gefordert: Am Samstag reist die U23 der SpVgg Greuther Fürth in der Regionalliga Bayern zum VfR Garching. Die Fürther B-Junioren spielen schon um 11 Uhr beim SSV Jahn Regensburg. Die A-Junioren Bundesliga setzt in der Länderspielpause aus.

In Garching will die Kleeblatt-U23 wieder Aufwand und Ertrag in ein Verhältnis bringen. Die Elf von Trainer Timo Rost hatte zuletzt jeweils stark gespielt, ließ unterm Strich aber zu viele Chancen aus. Beim unglücklichen 1:2 am Dienstag gegen die Zweitvertretung des FC Ingolstadt verschossen sie einen Elfmeter und hatten auch ansonsten zahlreiche Möglichkeiten liegen gelassen, um das Spiel auszugleichen.

„Wir spielen richtig guten Fußball und erarbeiten uns immer wieder Torchancen, belohnen uns aber momentan nicht“, sagt Timo Rost vor dem 15. Regionalliga-Spieltag. „Das müssen wir in Garching jetzt ändern.“

Nach zwei Niederlagen in Serie strotzt auch der VfR Garching nicht gerade vor Selbstvertrauen. Mit 20 Punkten steht der VfR aktuell auf einem Platz im oberen Mittelfeld der Tabelle. Mit einem Dreier könnte das „kleine Kleeblatt“ bis auf zwei Punkte an den Ligarivalen heranrücken.

Anstoß an der Sportanlage Stadion am See ist am Samstag, 07. Oktober 2017, um 14 Uhr.

U17 bei wiedererstarkten Regensburgern

Die von Tobias Gitschier trainierte Kleeblatt-U17 spielt am Samstag in Regensburg.

In der U17-Junioren Bayernliga spielt der derzeit drittplatzierte Kleeblatt-Nachwuchs beim SSV Jahn Regensburg. Nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt belegt der Jahn aktuell den fünften Tabellenplatz und hat nach durchwachsenem Saisonstart zurück zu alter Stärke gefunden. Die letzten drei Spiele entschieden die Regensburger für sich. Der Kleeblatt-Nachwuchs musste dagegen vor zwei Wochen die erste Saisonniederlage hinnehmen: Gegen den FC Ingolstadt verlor das Team von Trainer Tobias Gitschier mit 1:4.

„Ich bin sehr gespannt auf die Reaktion der Jungs“, sagt der U17-Trainer vor dem Spiel in der Oberpfalz. „Wir wollen die Niederlage nicht auf uns sitzen lassen und haben in den letzten zwei Wochen an vielen Stellschrauben gedreht.“ Im Training habe die Mannschaft zuletzt vor allem am Zweikampfverhalten gearbeitet. Die guten Trainingsleistungen soll die Kleeblatt-U17 in Regensburg jetzt wieder ins Spiel übertragen.

Anstoß im Sportpark am Kaulbachweg ist am Samstag, 07. Oktober 2017, um 11 Uhr.

 

Neue Videos

"Von Anfang an hellwach sein"

23.10.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

23.10.2017 // Kleeblatt TV

"Voll konzentriert sein"

20.10.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

19.10.2017 // Kleeblatt TV