U23 gastiert bei heimstarken Augsburgern

Härtetest für die Kleeblatt-U17

Nachwuchs
Freitag, 10.11.2017 // 10:30 Uhr

Die Kleeblatt-U23 will beim FC Augsburg II am Samstag „zurück in die Erfolgsspur“ finden. Die B-Junioren treffen im Heimspiel gegen den TSV 1860 München auf den Tabellenführer.

Beim FC Augsburg II erwartet das „kleine Kleeblatt“ aber keine leichte Aufgabe. Die Fuggerstädter haben seit dem ersten Spieltag zuhause kein einziges Spiel mehr verloren und sich vor allem dank ihrer Heimstärke im Mittelfeld der Tabelle festgesetzt.

"Augsburg hat zuhause seit sieben Spielen nicht verloren“, weiß auch U23-Coach Timo Rost und nimmt seine Spieler vor dem Auswärtsspiel im „altehrwürdigen Rosenaustadion“ in die Pflicht. „Wir fahren dorthin, um wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Wenn wir unsere Leistung über 90 Minuten abrufen, werden wir dort etwas mitnehmen können."

Neben dem Langzeitverletzten Marko Mrkonjic muss Timo Rost in Augsburg auch auf Stefan Maderer verzichten. Der Angreifer sah beim 1:2 gegen den FC Pipinsried die rote Karte und wurde für zwei Spiele gesperrt.

Anstoß im Rosenaustadion ist am Samstag um 14.00 Uhr.

U17 empfängt den Spitzenreiter

Die Kleeblatt-U17 empfängt auf der Charly-Mai-Sportanlage den unangefochtenen Tabellenführer.

Ein echter Härtetest steht am Samstag um 12.30 Uhr für die Kleeblatt-U17 an. In der B-Junioren Bayernliga trifft die Mannschaft von Tobias Gitschier auf den TSV 1860 München. Der 31-Jährige hatte die Löwen schon vor der Saison zum haushohen Favoriten für den Aufstieg genannt und sollte mit seiner Prognose recht behalten: Nach neun Spieltagen hat der TSV 1860 München noch keinen einzigen Punkt abgegeben und stellt mit 39 Toren aus neun Spielen die mit Abstand beste Offensive der Liga.

„Wir wollen 1860 München vor eine schwere Aufgabe stellen, sodass sie hier vielleicht die ersten Punkte liegen lassen“, sagt Tobias Gitschier. „Die Jungs sind hochmotiviert und freuen sich auf das Spiel. Sie wissen natürlich auch, dass wir den Abstand nochmal verringern können, wenn wir das Spiel gewinnen.“

Nach zwei sieglosen Spielen in Serie hat die Kleeblatt-U17 am vergangenen Wochenende beim 5:0-Sieg über den FSV Erlangen-Bruck wieder Selbstvertrauen getankt. Mit einem weiteren Erfolg am Wochenende könnten die B-Junioren wieder bis auf fünf Punkte an die Münchener heranrücken. Gespielt wird auf der Charly-Mai-Sportanlage.

 

Neuigkeiten

Zuhause punkten

17.11.2017 // Nachwuchs

„Müssen stark sein“

16.11.2017 // Profis

Positive Personalmeldungen

15.11.2017 // Profis

Laternenumzug der Ronhof Racker

14.11.2017 // Ronhof Racker

Neue Videos

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

16.11.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-News

14.11.2017 // Kleeblatt TV

"Etwas zurückgeben"

08.11.2017 // Kleeblatt TV

"Hundert Prozent fokussiert"

03.11.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

02.11.2017 // Kleeblatt TV