U23-Spiel abgesagt - U19 auf der Reise

Nachwuchs
Freitag, 16.02.2018 // 09:39 Uhr

Das U23-Heimspiel gegen die SpVgg Bayreuth wurde abgesagt - die U19 kämpft beim VfB Stuttgart um Punkte.

Am morgigen Samstag wäre die U23 der SpVgg Greuther Fürth in das Spieljahr 2018 gestartet. Aufgrund der Witterungsbedingungen wurde das Kleeblatt-Heimspiel gegen die SpVgg Bayreuth abgesagt.
Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

U19 mit Auswärtsaufgabe

Spielen wird auch die U19 der SpVgg Greuther Fürth. Zwei Duelle hat das Kleeblatt in diesem Jahr schon auf dem Buckel. Und die konnten sich sehen lassen, denn beide Duelle entschied die Elf von Trainer Josef Steinberger für sich. Sowohl die Partie beim FC Bayern München als auch das Derby am vergangenen Wochenende konnten gewonnen werden.

Jetzt will das Kleeblatt dort weiter anknüpfen und auch im Schwabenland punkten. Für die A-Junioren geht es am Sonntag (18. Februar) zum VfB Stuttgart. „Wir wissen natürlich, dass es in Stuttgart nicht einfach wird. Wir fahren aber mit Selbstvertrauen nach Stuttgart und wollen dort punkten“, zeigt sich Steinberger zuversichtlich. Anpfiff der Partie beim VfB ist sonntags um 13.00 Uhr.

 

Neuigkeiten

Kleeblatt-Sieg an der Donau

18.03.2019 // Profis

Nichts anbrennen lassen

17.03.2019 // Nachwuchs

Kurs auf die 40

15.03.2019 // Profis

Neue Videos

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

15.03.2019 // Kleeblatt TV

"Keine Abtastphase"

15.03.2019 // Kleeblatt TV

"Auf das Positive aufbauen"

07.03.2019 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

07.03.2019 // Kleeblatt TV

Die Spieltags-Pressekonferenz

05.03.2019 // Kleeblatt TV