Fokus auf das Derby: „Spiel mit offenem Visier“

Nachwuchs
Freitag, 28.09.2018 // 10:30 Uhr

Für die U23 der SpVgg Greuther Fürth steht am Samstag das Frankenderby gegen die Reserve des 1. FC Nürnberg auf dem Programm. Auch die U19 und U17 kämpfen am Wochenende um Punkte.

Am vergangenen Samstag hat die U23 der SpVgg Greuther Fürth eine kämpferische Leistung gezeigt und in Unterzahl bei den favorisierten Schweinfurtern einen Punkt erkämpft. Diesen Teamgeist und das leidenschaftliche gemeinsame verteidigen möchten die Weiß-Grünen auch am Wochenede aufleben lassen, wenn das nächste Highlight auf den Kleeblatt-Nachwuchs wartet. Um 15.30 Uhr wird am Valznerweiher das kleine Frankenderby gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg angepfiffen.

„Beim kleinen Derby treffen zwei junge Mannschaften aufeinander, die eine gute Ausbildung genossen haben“, blickt Trainer Petr Ruman auf das kommende Duell. "Beide Teams werden das Spiel mit offenem Visier angehen. Es ist immer ein interessantes Aufeinandertreffen, wenn Fürth gegen Nürnberg spielt.“ Das letzte Derby im April konnte die Spielvereinigung mit 2:0 beim 1. FC Nürnberg für sich entscheiden.

Am Wochenende muss Coach Ruman weiterhin auf Peter Jost und Christian Heinloth verzichten, beide befinden sich im Aufbautraining und sind noch nicht einsatzbereit. 

"Einstellung, Leidenschaft und Mut"

Marco Ried will mit seinem Team auch in Hof punkten.

Mit dem 4:1-Heimsieg gegen den FC Memmingen im Rücken, muss die U19 der Spielvereinigung am kommenden Spieltag wieder auswärts ran. Am Sonntag ist die Mannschaft von Trainer Marco Ried bei der SpVgg Bayern Hof in Mittelfranken zu Gast. Nach vier Siegen in Folge ist das Kleeblatt derzeit weiterhin in der Erfolgsspur, doch Coach Ried will sich keinesfalls auf diesen guten Ergebnissen ausruhen. „Trotz des Sieges haben wir gegen Memmingen nicht unsere beste Saisonleistung gezeigt. Wir haben im Training diese Woche nochmal an den Basics gefeilt. Einstellung, Leidenschaft und Mut sind Grundvoraussetzungen für unser Spiel.“ Die neuen Maßnahmen sollen am Wochenende direkt in die Praxis umgesetzt werden „In Hof wollen wir natürlich wieder punkten und unsere Offensivstärke ausspielen. Wir freuen uns schon auf die Herausforderung.“ Anstoß auf der Sportanlage in der Ascher Straße ist um 13:00 Uhr.

U17 empfängt die Schanzer

Und auch auf der Charly-Mai-Sportanlage rollt am Wochenende das runde Leder. Am Samstag trifft die Kleeblatt-U17 ab 11.00 Uhr auf die zweite Mannschaft des FC Ingolstadt. Der grün-weiße Nachwuchs ist in dieser Saison noch ungeschlagen und steht nach 10 Punkten aus vier Spielen punktgleich mit Tabellenführer 1860 München auf dem zweiten Rang der Bayernliga. „Wir wollen uns auf unser Spiel konzentrieren und auch gegen die Schanzer in der Defensive stabil stehen und nichts zu lassen. Die Jungs freuen sich schon sehr auf das Heimspiel am Samstag. Ich hoffe, dass wir wieder eine gute Leistung zeigen, punkten und uns an der Tabellenspitze festsetzen können.“

 

Neuigkeiten

Auswärts-Doppelpack

15.10.2018 // Tickets

Drei Punkte eingefahren

14.10.2018 // Nachwuchs

Eine bittere Niederlage

13.10.2018 // Nachwuchs

Interessante Auswärtsaufgabe

12.10.2018 // Nachwuchs

Neue Videos

Kärwa-Challenge - das Finale

14.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 3

13.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 2

12.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 1

11.10.2018 // Kleeblatt TV

"Machen wir gerne"

10.10.2018 // Kleeblatt TV