„Das nächste Spitzenteam wartet“

Kleeblatt-U23 empfängt Wacker Burghausen

Nachwuchs
Freitag, 05.10.2018 // 10:24 Uhr

Die U23 der SpVgg Greuther Fürth empfängt am Montag den SV Wacker Burghausen im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Die Kleeblatt U19 und U17 sind bereits am Wochenende gefordert.

Nachdem die Kleeblatt U23 am vergangenen Wochenende im „kleinen Derby“ gegen die Reserve des 1. FC Nürnberg einen Punkt eingefahren hat, steht die Mannschaft von Petr Ruman in der Regionalliga Bayern auf dem 13. Rang. Am kommenden Montag hat der Kleeblatt Nachwuchs die Chance, die nächsten Punkte einzufahren. Um 20.30 Uhr ist der Tabellenzweite SV Wacker Burghausen zu Gast im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer.

„Auf uns wartet das nächste Spitzenteam der Regionalliga. Mit Burghausen kommt eine Mannschaft, die große Ambitionen hat, aufzusteigen und bisher auch eine richtig gute Runde spielt“ beschreibt Petr Ruman den kommenden Gegner aus Oberbayern. „Für unsere junge Mannschaft ist es also die nächste schöne Herausforderung.“ Am Montag muss Coach Ruman weiterhin auf Peter Jost verzichten, der Mittelfeldspieler befindet sich im Aufbautraining und ist noch nicht einsatzbereit. 

Kleeblatt-U19 empfängt Illertissen

Coach Marco Ried möchte mit der Kleeblatt U19 gegen Illertissen eine gute Leistung zeigen.

Am Sonntag empfängt die U19 der Spielvereinigung den FV Illertissen. „Am vergangenen Wochenende haben wir es beim Unentschieden in Hof, verpasst ein Tor zu machen. Gegen Illertissen wollen wir wieder unsere Offensivstärke ausspielen und zuhause mutig agieren“, blickt Kleeblatt-Coach Marco Ried auf die anstehende Begegnung. 

Die Kleeblatt-U19 stellt mit 18 Saisontreffern die beste Offensive der A-Junioren Bayernliga und steht mit 13 Zählern vor dem siebten Spieltag auf dem vierten Rang. Mit dem FV Illertissen reist der Tabellen-Fünfzehnte nach Fürth. „Wir werden unsere Gegner keinesfalls unterschätzen“, mahnt Ried. „Wir müssen auch am Sonntag wieder konzentriert agieren und unsere beste Leistung abrufen.“ Ab 12.30 Uhr rollt auf der Charly-Mai-Sportanlage am Sonntag der Ball.

U17 reist ungeschlagen nach Hof

Die U17 konnte in der Englischen Woche bereits zwei Siege feiern.

Die U17 der Spielvereinigung ist bereits am Samstag gefordert. Nach den beiden Heimsiegen gegen den FC Ingolstadt II und die SpVgg Unterhaching II, absolviert die Mannschaft von Tobias Gitschier am Wochenenden bereits das dritte Spiel binnen acht Tagen. Für den Kleeblatt-Nachwuchs geht es am Samstag zum Gastspiel zur SpVgg Bayern Hof.

„Wir freuen uns auf die Herausforderung in Hof. Wir treffen auf eine gut strukturiert und Konterstarke Mannschaft. Vor allem vor dem Tor müssen wir noch etwas kaltschnäuziger werden und konsequenter verteidigen", blickt Gitschier auf das kommende Auswärtsspiel. Aktuell ist die U17 der Spielvereinigung nach sechs Spieltagen in der B-Junioren Bayernliga noch ungeschlagen und steht mit 16 Zählern, punktgleich mit Tabellenführer 1860 München, auf dem zweiten Rang. Anstoß auf der Sportanlage in der Ascher Straße in Hof ist um 12.30 Uhr.

 

 

Neuigkeiten

Kleeblatt bekommt eSports-Team

14.12.2018 // Saison 2018/19

Raus aus der Lernphase

14.12.2018 // Profis

Kleeblatt meets Kiez

13.12.2018 // Profis

Neue Videos