Das neue Auswärtstrikot ist da!

Profis
Donnerstag, 06.07.2017 // 09:33 Uhr

Am Dienstag haben wir Euch das Ausweichtrikot präsentiert, heute gibt´s das neue Auswärtstrikot zu sehen. Nik Omladic hat es nach dem Training gleich mal ausprobiert. Wie schon das alte, ist es in grün gehalten, mit einigen eingearbeiteten weißen Details.

Er war der letzte, der aus dem Sommerurlaub in die Vorbereitung startete – aber der erste, der das neue Auswärtstrikot zu sehen bekam. Während der Rest der Mannschaft den Tag frei hatte, drehte Nik Omladic auf dem Trainingsplatz seine Runden – und präsentierte danach unser neues Kleeblatt-Auswärtstrikot. Wie schon das Ausweichtrikot ist auch dieses Dress für die Saison 2017/2018 schlicht gehalten. Es ist grün und wurde mit weißen Highlights veredelt.

 

Es gefällt mir sehr gut. Ich freue mich schon, damit aufzulaufen!
Nik Omladic

Die Querstreifen dürfen nicht fehlen

Das für die SpVgg charakteristische Kleeblatt-Logo wurde dabei in 3D-Optik gestaltet, zusätzlich befindet sich auf der Nacken-Innenseite der Schriftzug "Spielvereinigung" in weiß aufgedruckt. Auf der Außenseite des Kragens findet das Gründungsjahr "1903" seinen Platz und darunter der Schriftzug "SPVGG GREUTHER FÜRTH", beides ebenfalls in weiß aufgedruckt. Im unteren Bereich wurde zudem das Kleeblatt-Logo direkt in den Stoff eingeprägt. Ton in Ton wurden bei diesem Trikot sehr dezent, die aus der Vergangenheit bekannten Querstreifen wieder ins Design mit aufgenommen. Ihr könnt Euch das Trikot ab sofort im Online-Shop und ab Montag in den Fanshops Greuther Teeladen und Franken Ticket holen. Erhältlich ist das Shirt für Erwachsene ab Größe S bis 4 XL und kostet 69,95 Euro. Für Kinder gibt´s das neue Trikot in den Größen 116 bis 176 für 54,95 Euro.

 

Neuigkeiten

Ein Fürther WM-Experte

22.06.2018 // Profis

Angebote zum Graffelmarkt

21.06.2018 // Abseits des Rasens

#KleeblattProfisImNetz

20.06.2018 // Social Media

Neue Videos

"Nicht selbstverständlich"

15.06.2018 // Kleeblatt TV

"Eine Herzensangelegenheit"

24.05.2018 // Kleeblatt TV

Maloca bleibt Fürther

15.05.2018 // Kleeblatt TV

"Es war ein geiles Gefühl"

14.05.2018 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

#kleeblatt, #fürth, #kleeblattprofis, #sommer, #urlaub, #sommerpause - in einer Woche geht es für die Kleeblatt-Profis wieder los, dann ist Trainingsstart für die Mannschaft von Trainer Damir Buric. Im Moment sind unsere Spieler aber noch im wohlverdienten Urlaub. Wir haben ein wenig spioniert und geschaut, was sie so treiben...! 

20.06.2018

In 14 Tagen startet unsere Profimannschaft mit dem ersten Mannschaftstraining in die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit. Zur Überbrückung der spielfreien Zeit haben wir in den letzten Tagen in 14 Bildergalerien auf die vergangene Saison zurückgeblickt und für Euch haben wir das alles jetzt nochmal kompakt zusammengefasst.

13.06.2018

Die SpVgg Greuther Fürth wird sich im Bereich des Scoutings neu ausrichten. Neben einer umfangreichen, den Profi- und Nachwuchsbereich betreffenden Neukonzeption konnte auch eine erste wichtige Personalentscheidung getroffen werden.

08.06.2018

Vor knapp acht Jahren ist Daniel Steininger zur SpVgg Greuther Fürth gekommen. Von Grün-Weiß Deggendorf wechselte der damals 15-Jährige in das weiß-grüne Nachwuchsleistungszentrum der Spielvereinigung und durchlief dann die Kleeblatt-Juniorenteams.

05.06.2018

„Es ist schon eine brutale Erfahrung, wenn man auf den Trainingsplatz kommt und zusammen mit Manuel Neuer, Mats Hummels oder Timo Werner trainiert“, berichtet uns David Raum aus Südtirol.

30.05.2018

Etwas mehr als zwei Wochen befindet sich die Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth in der Sommerpause und bis zum Start der neuen Spielzeit ist noch ein wenig hin. Dennoch laufen im Hintergrund die Vorbereitung für die Saison 2018/2019 auf Hochtouren.

29.05.2018

Der österreichische Defensivspieler ist von der Spielvereinigung für ein weiteres Jahr gebunden worden.

29.05.2018

Die neue Woche startet mit einer schönen Meldung: Marco Caligiuri, der Kapitän der Kleeblatt-Elf, hat seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängert und wir haben ihn im Zuge dessen zum Interview gebeten.

28.05.2018