Spielvorschau: die Arminia und die Schlussphasen

Profis
Samstag, 05.08.2017 // 14:41 Uhr

Wer am Sonntag das Stadion vor dem Abpfiff verlässt, ist selbst schuld: Bei keinem anderen Verein enden die Schlussphasen oft so dramatisch, wie bei den Gästen von der Alm. Diese und viel mehr wissenswerte Infos rund um das Bielefeld-Spiel, haben wir in der Spielvorschau zusammengetragen.

Formcheck:
Schöne Momentaufnahme für die Gäste: Nach dem Last-Minute-Sieg über Aufsteiger Jahn Regensburg am 1. Spieltag stehen die Ostwestfalen auf dem zweiten Tabellenplatz. Dass sich die Arminia davon nach nur einem Spiel nichts kaufen kann, weiß bestimmt auch Arminen-Coach Jeff Saibene. Trotzdem kommen die Bielefelder mit einer ordentlichen Portion Selbstvertrauen ins Frankenland. „In dieser Liga kann jeder jeden schlagen“, sagt der Luxemburger, der auf der Pressekonferenz vor dem Spiel ankündigte, an seiner Philosophie festhalten und das Spiel auch in Fürth gestalten zu wollen.

Fast alle im Boot

Ausfälle:
Personell kann Arminen-Coach Jeff Saibene vor dem Aufeinandertreffen mit dem Kleeblatt nahezu aus dem Vollen schöpfen. Offensivspieler Christopher Nöthe, der zwischen 2009 und 2013 in 86 Ligaspielen für das Kleeblatt 30 Tore erzielte und in der Saison 2012/2013 zur Aufstiegsmannschaft der Spielvereinigung gehörte, befindet sich nach seinem Kreuzbandriss im April noch in der Reha. Hinter dem Einsatz von Mittelfeldspieler Tom Schütz steht nach seiner Verletzung an der Achillessehne noch ein Fragezeichen. Ansonsten ist einzig Abwehrspieler Nils Teixeira nach seiner roten Karte gegen Jahn Regensburg gesperrt. Bei der SpVgg fehlen wie schon in Darmstadt Sercan Sararer, Richárd Magyar, Philipp Hofmann, Mario Maloca und Mathis Bolly.

Der Gegner – So könnten Sie spielen:
Jeff Saibene stellte seine Mannschaft im ersten Saisonspiel gegen Regensburg im klassischen 4-4-2-System auf. Spielverlauf und –ergebnis geben wenig Anlass für Veränderungen. Im Gegenteil: Der Cheftrainer der Arminen schloss größere Rotationen sogar aus. Für den gesperrten Teixeira dürfte Florian Dick in die Startformation rücken. Saibene: „Wir werden nicht versuchen, ausschließlich auf Konter zu setzen, sondern unsere Philosophie beibehalten, das Spiel zu machen.

So könnten sie spielen:
Ortega – Dick, Börner, Salger, Hartherz – Hemlein, Prietl, Kerschbaumer, Staude – Voglsammer, Klos.

Der Schiedsrichter: 
Schiedsrichter der Partie ist Patrick Ittrich. Der Polizeibeamte aus Hamburg kommt mit der Erfahrung aus 58 Zweitligaspielen und ist seit dem 13. Februar 2016 auch als Bundesliga-Schiedsrichter aktiv. Unter Ittrichs Leitung hat das Kleeblatt bislang eine positive Bilanz. Von sechs Spielen gewann die Spielvereinigung bei einem Torverhältnis von 11:3 vier Begegnungen (zwei Niederlagen).

Immer die letzten Minuten

Dramatische Schlussphasen:
Spiele mit Beteiligung der Bielefelder Arminia garantieren Spannung pur. In 19 Spielen der 34 Ligapartien in 2016/2017 fielen in den letzten zehn Minuten noch Tore – in 16 Fällen waren es sogar spielentscheidende Treffer. Allein in der 90. Minute fielen in der vergangenen Saison und am ersten Spieltag der laufenden Saison neun Treffer (sieben spielentscheidend). Brisant: Nur zwei von sieben spielentscheidenden Toren in der Schlussminute fielen zugunsten von Arminia Bielefeld.

Reißt (mindestens) eine Serie?
Seit 2009 hat das Kleeblatt zuhause nicht mehr gegen die Arminia verloren. Allerdings haben die Ostwestfalen saisonübergreifend die letzten sieben Auswärtsspiele allesamt nicht verloren und haben dabei in den letzten 16 Auftritten der 2. Bundesliga immer mindestens einen Treffer erzielt hat. Endet die Partie am Sonntag nicht unentschieden, reißt zumindest eine dieser Serien.

So verfolgt ihr das Spiel:
Rund 9.000 Tickets hat die SpVgg Greuther Fürth für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag (Anstoß 15.30 Uhr) verkauft. Selbstverständlich werden auch am Spieltag die Tageskassen geöffnet sein. Für alle, die es nicht rechtzeitig in den Sportpark Ronhof| Thomas Sommer schaffen, wird das Kleeblatt-Radio das Spiel live übertragen. Außerdem wird es im Matchcenter u. a. wieder Aufstellungen, Live-Statistiken und natürlich den Live-Ticker geben.

 

Neue Videos

Die Infos rund ums Kleeblatt

22.08.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

20.08.2017 // Kleeblatt TV

"Ein Spiel mit offenem Visier"

18.08.2017 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

17.08.2017 // Kleeblatt TV

Sebastian Ernst im Kleeblatt Talk

16.08.2017 // Kleeblatt TV