Niederlage als "gutes Omen"?

Die Spielvorschau auf Bielefeld

Profis
Dienstag, 23.01.2018 // 17:56 Uhr

Mit Arminia Bielefeld wartet ein Gegner aus dem Tabellenmittelfeld auf das Kleeblatt. Auf die restliche Rückrunde haben sich die Ostwestfalen in der Winterpause mit mehreren Testspielen und einem Trainingslager in Spanien vorbereitet. Was das Kleeblatt zum Jahresauftakt in der Liga erwartet, lest Ihr in der Spielvorschau.

Formcheck

Arminia Bielefeld hat eine ausgeglichene Hinrunde hinter sich. Sieben Siegen stehen sieben Niederlagen gegenüber. Dazu kommen vier Unentschieden. Mit 25 Punkten überwinterte die Mannschaft von Jeff Saibene im Tabellenmittelfeld auf Platz neun. Die letzten zwei Spiele vor der Pause konnten die Arminen nach einem 5:0-Kantersieg über den FC St. Pauli aber nicht mehr gewinnen.

Es folgten Auswärtsniederlagen gegen den SV Sandhausen und Jahn Regensburg. In der Winterpause bereiteten sich die Bielefelder unter anderem im Trainingslager im spanischen Benidorm vor. Dazu bestritten die Ostwestfalen in der Vorbereitung mehrere Testspiele. Es ging gegen Hannover 96 (2:1), den 1. FC Köln (0:1), den KRC Genk (2:0), Heart of Midlothian (4:0) und Rot-Weiß Essen (0:2). 

Nicht so schlimm: DSC-Coach Jeff Saibene verliert in der Generalprobe lieber 0:2, als dass er 4:0 gewinnt.

Misslungene Generalprobe?

Als letzten Test vor dem Flutlichtspiel am Mittwoch ließ Jeff Saibene seine Mannschaft bei Rot-Weiss Essen antreten. Gegen den Regionalligisten mussten die Arminen eine 0:2-Niederlage hinnehmen. Für den Bielefelder Coach ist das jedoch kein schlechtes Omen im Hinblick auf das Spiel gegen das Kleeblatt. „Manchmal ist es besser, solche Spiele 2:0 zu verlieren anstatt 4:0 zu gewinnen“, sagte er nach der Partie gegenüber den vereinseigenen Medien. „So weiß jetzt jeder, dass wir bis Mittwoch noch an uns arbeiten müssen.“

Tage später stellte er bei der Pressekonferenz vor dem Spieltag noch fest. „Wir werden das Spiel in Essen auch nicht überbewerten. Die Vorbereitung war bis dahin überzeugend.“

Saibene ohne Langzeitverletzten - Gelbsperre für Salger

Ausfälle: Auf der Verletztenliste der Bielefelder steht der für mehrere Monate ausfallende Stürmer Nils Quaschner (Knie-OP). Dazu wird Abwehrspieler Stephan Salger fehlen. Im ersten Rückrundenspiel vor Weihnachten hatte er seine fünfte gelbe Karte gesehen. Sonst stehen alle Spieler zur Verfügung. 

Der Schiedsrichter: Schiedsrichter der Partie ist Sven Waschitzki. Der 30-Jährige aus Essen ist seit der laufenden Saison in der zweiten Bundesliga aktiv. Das Kleeblatt wird er im Spiel gegen Arminia Bielefeld zum ersten Mal pfeifen.

Ein Winterabgang im Bielefelder Lager

Bester Torjäger der Alm: Andreas Vogelsammer, hier gegen Khaled Narey, ist mit acht Toren der treffsicherste Armine.

Personell starten die Bielefelder mit fast dem gleichen Kader wie vor der Winter-Transferperiode. Nur Andraz Sporar wechselte nach dem Ende seiner Ausleihe zum slowakischen Rekordmeister Slovan Bratislava. Im Gegensatz zum Personal wird sich die Formation, mit der die Ostwestfalen ins Rennen gehen, im Vergleich zur Hinrunde wahrscheinlich nicht verändern. DSC-Coach Jeff Saibene setzte in allen Spielen auf ein 4-4-2 System mit einer Doppelsechs. Für die Aufstellung am Mittwoch ließ der Trainer beim Mediengespräch noch durchblicken: „Die Startelf aus Essen ist sicher ein Thema, aber wir haben auch noch zwei, drei andere Möglichkeiten in der Hinterhand.“

So könnten sie spielen 

Ortega – Dick, Behrendt, Börner, Hartherz – Weihrauch, Prietl, Schütz, Kerschbaumer – Voglsammer, Klos

So verfolgt ihr das Spiel

Auch zum Rückrundenstart überträgt das Kleeblatt Radio die Partien der SpVgg wieder live. Ab 20.25 Uhr melden sich die Kollegen dann live von der Bielefelder Alm. Im Matchcenter wird es außerdem wie gewohnt Live-Ticker, Live-Statistiken sowie den Vor- und Nachbericht geben. Über die sozialen Medien Snapchat und Instagram seid Ihr am Spieltag hautnah dabei.
 

 

Neue Videos

Kärwa-Challenge - das Finale

14.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 3

13.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 2

12.10.2018 // Kleeblatt TV

Kärwa-Challenge - Runde 1

11.10.2018 // Kleeblatt TV

"Machen wir gerne"

10.10.2018 // Kleeblatt TV