Dutt setzt auf Erfahrung

Die Spielvorschau auf das Heimspiel gegen Bochum

Profis
Donnerstag, 01.11.2018 // 12:30 Uhr

Der VfL Bochum steht aktuell mit 16 Punkten auf dem 7. Tabellenrang. Nur fünf Punkte trennen die Blau-Weißen von Tabellenführer aus Köln. Wen das Kleeblatt am Freitagabend zu erwarten hat, beleuchten wir in der Spielvorschau.

Formcheck

Der VfL Bochum hat in dieser Woche ein straffes Programm zu absolvieren. Nach einem spektakulären Montagabendspiel, an dem die Mannschaft von Robin Dutt im heimischen Stadion nach einem 3:1 noch ein 3:3 gegen den Jahn Regensburg hinnehmen musste, geht es bereits vier Tage später zum Gastspiel nach Fürth. „Ein bisschen fehlt uns noch die Konstanz“, analysierte VfL-Kapitän Stefano Celozzi nach der Partie am Montag. „Am Freitag geht es schon nach Fürth, bis dahin müssen wir das abhaken.“

Ausfälle

"Von unseren Langzeitverletzten kommt keiner zurück", so Trainer Robin Dutt am Mittwochabend. Somit werden Bandowski, Eisfeld und Ganvoula, sowie Pantovic dem VfL Bochum beim Gastspiel in Fürth fehlen. Doch der Bochum-Coach hat "ein, zwei Ideen, wie wir das lösen können". Zudem wird es laut Dutt bei Stefano Celozzi und auch Tim Hoogland knapp. Hoogland musste in dieser Woche das Training abbrechen.

Das Schiedsrichter-Gespann

Patrick Alt wird die Partie am Freitagabend leiten. Ihm assistieren Thomas Gorniak und Nikolai Kimmeyer, als 4. Offizieller wird Oliver Lossius im Einsatz sein.  

Hinterseer in Torlaune

Lukas Hinterseer ist der erfolgreichste Torjäger der Bochumer.

Der Gegner – Mögliche Aufstellung

Robin Dutt lässt sein Team in dieser Saison bevorzugt im 4-2-3-1 agieren. In der Spitze vertraute er dabei in jedem Spiel dem 1,92 Meter großen Mittelstürmer Lukas Hinterseer. Mit sieben Saisontreffern steht der Österreicher in der Torjägerliste der 2. Bundesliga auf Rang zwei. Und auch am vergangene Spieltag bewies der 27-Jährige seinen Torinstinkt, gegen Regensburg schnürte Hinterseer einen Doppelpack.  

Älteste Startelf

Generell dürfte Bochum in Fürth mit einer ähnlichen Startelf wie gegen Regensburg beginnen. Dies würde auch bedeutet, dass Dutt erneut auf geballte Erfahrung setzt. Gegen Regensburg agierte die älteste Anfangself der Liga. 29,3 Jahre im Durchschnitt - das überbot in dieser Saison noch keine andere Mannschaft.

So könnten sie spielen

Riemann - Celozzi, Gyamerah, Hoogland, Danilo – Losilla, Tesche - Kruse, Weilandt - C.-Y. Lee – Hinterseer

Ihr habt (noch) kein Ticket für die Partie gegen Bochum?

So verfolgt Ihr das Spiel

Das Kleeblatt Radio berichtet natürlich auch am Freitag live für Euch aus dem Sportpark Ronhof | Thomas Sommer und hält euch auf dem Laufenden. Außerdem findet Ihr während der Partie im Matchcenter wie gewohnt den Vor- und Nachbericht, die Aufstellungen, den Liveticker und Live-Statistiken. Dort könnt Ihr Euch auch durch die Bildergalerie klicken. Daneben seid Ihr auf unseren Social-Media-Kanälen am Spieltag immer mit dabei.

 

Neue Videos

"Das ist Freude pur"

14.11.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

08.11.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltagspressekonferenz

02.11.2018 // Kleeblatt TV

"Wir geben 100 Prozent"

01.11.2018 // Kleeblatt TV

Neuigkeiten

Drei Punkte im Derby

18.11.2018 // Nachwuchs

Weiter gepunktet

17.11.2018 // Nachwuchs

Kleeblatt Förderer

16.11.2018 // Partner

Neue Videos

"Das ist Freude pur"

14.11.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

08.11.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltagspressekonferenz

02.11.2018 // Kleeblatt TV

"Wir geben 100 Prozent"

01.11.2018 // Kleeblatt TV