"Waren nicht klug genug"

Die Stimmen zum Spiel

Profis
Samstag, 03.02.2018 // 15:28 Uhr

Nach der 0:3-Auswärtsniederlage beim FC Ingolstadt gibt es hier noch die Stimmen zum Spiel:

Damir Buric: „So wie das Spiel begonnen hat, war von unserer Seite gut. Wir haben eine gute Ingolstädter Mannschaft früh gestört und haben versucht, die spielerische Linie zu halten. Eine ziemlich lange Zeit war das ein gutes Spiel von uns. Dann hat man auch die Klasse von Ingolstadt gesehen. Gerade vor dem ersten Tor. Das hat uns dann total verunsichert. Wir haben dann nochmal versucht, offensiv was zu machen. Ingolstadt war aber gut gestanden und hat das clever gemacht. Wir waren nicht klug genug, wir waren naiv. Wie wir uns in den letzten 20 Minuten präsentiert haben, das geht nicht. Darüber werden wir nochmal reden.“

Stefan Leitl: „Das Spiel hat uns nicht überrascht. Wir haben gewusst, dass mit Fürth eine Mannschaft kommt, die uns das Leben schwer macht. Wir waren im Spiel gegen den Ball sehr konsequent und haben zum richtigen Moment die Tore gemacht. Ich bin zufrieden mit der Leistung. Ich denke, dass es ein verdienter Sieg ist. Ich wünsche Damir viel Erfolg für die weiteren Spiele und wir drücken die Daumen, dass ihr da unten rauskommt.“

Marco Caligiuri: „Wenn man alleine das Ergebnis betrachtet, dann ist das auf jeden Fall zu wenig. Aber wir haben uns das Leben auch teils selbst schwer gemacht. Gedanklich waren wir nicht immer ganz da, Ingolstadt hat uns den Schneid abgekauft und dann nutzt das eine so spielstarke Mannschaft wie Ingolstadt auch aus. Wir müssen jetzt weiter an uns glauben und das machen wir auch.“ 

 

Neuigkeiten

HSV Tickets begehrt

13.08.2018 // Tickets

Mit viel Kampf gepunktet

10.08.2018 // Profis

Ein spätes Tor bringt den Sieg

10.08.2018 // Nachwuchs

Neue Videos

"Eine Mannschaft, die nie aufgibt"

11.08.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

09.08.2018 // Kleeblatt TV

"Eine gute Lösung"

09.08.2018 // Kleeblatt TV

Drei Treffer zum Genießen

07.08.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltagspressekonferenz

04.08.2018 // Kleeblatt TV