"Geht so nicht"

Profis
Samstag, 02.02.2019 // 16:15 Uhr

Die Stimmen zum Spiel.

Damir Buric: "Erstmal Beileid an den SC Paderborn, die mit Herrn Finke jemanden verloren haben, der viel für den Verein geleistet hat. Wir wussten, dass Paderborn im Umschaltspiel sehr stark ist. Wir haben sie brutal eingeladen mit mehreren Fehlern in einem kurzen Zeitraum. Und dann sind wir nicht mehr zurückgekommen. Wir haben Paderborn in die Karten gespielt. Wir müssen uns bei unseren Fans entschuldigen. Die Art und Weise, wie wir gespielt haben, geht nicht, da muss man sich schämen."

Steffen Baumgart: "Wir freuen uns über die drei Punkte und auch über die sechs Tore. Wir haben heute vieles richtig gemacht und uns zahlreiche Tormöglichkeiten erarbeiten. Wir wissen, dass der Fußball schnelllebig ist. Erst am Mittwoch gab es die 0:2-Niederlage gegen Regensburg. Daher freuen wir uns über die drei Punkte, nehmen diese gerne mit und konzentrieren uns auf Duisburg. Heute haben die Jungs alle einen richtig guten Job gemacht."

Marco Caligiuri: "Ich glaube heute war es, so paradox es klingt, das Spiel in Ballbesitz wo wir uns das Leben selbst schwer machen. Das hat dem Gegner komplett in die Karten gespielt, wir haben sie teilweise zum Kontern und Tore schießen eingeladen. Daran müssen wir arbeiten. Es ist jeder Einzelne in der Verantwortung, sein eigenes Spiel zu hinterfragen, was gibt er der Mannschaft momentan, was gibt er ihr nicht. Wir müssen uns jetzt auf Sachen wie einfaches Passspiel und konsequente Zweikampfführung konzentrieren, und dadurch wieder zu mehr Selbstvertrauen kommen. Dann bin ich optimistisch, dass wir das wieder in die richtige Richtung lenken."

 

Neuigkeiten

Nochmal gegen Kiel

19.02.2019 // Kurz & Knapp

Spieltagsspitze

19.02.2019 // Profis

Mehr als ein Fan-Turnier

19.02.2019 // Fans

Neue Videos

Die Spieltags-Pressekonferenz

17.02.2019 // Kleeblatt TV

Mannschaftsfoto: Behind the Scenes

14.02.2019 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

14.02.2019 // Kleeblatt TV