Einer kommt, einer geht

Aktivität zum Transferschluss

Profis
Donnerstag, 31.08.2017 // 17:00 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth kann vor dem Ende der Transferperiode einen weiteren Neuzugang bekannt geben. Ein anderer verlässt das Kleeblatt mit sofortiger Wirkung in Richtung Österreich.

Nachdem sich am Vormittag bereits Levent Aycicek dem Kleeblatt angeschlossen hat, kommt nun auch Julian Green zur Spielvereinigung. Der offensive Mittelfeldspieler wird vom VfB Stuttgart ausgehliehen. Die Leihe beläuft sich auf ein Jahr.

„Julian ist ein junger, ehrgeiziger Spieler, der vor allem durch seine Schnelligkeit besticht. Er hat beim FC Bayern München eine sehr gute fußballerische Ausbildung genossen und soll unseren Kader vor allem auf der Außenbahn weiter verstärken“, berichtet Direktor Profifußball Ramazan Yildirim. Der Deutsch-Amerikaner sammelte bereits internationale Erfahrung, kommt er doch auf 8 Länderspieleinsätze für die A-Nationalmannschaft der USA. Dabei erzielte er drei Tore.

Veton Berisha wechselt zu Rapid Wien

Außerdem haben sich Rapid Wien und die SpVgg Greuther Fürth auf einen Transfer des Spielers Veton Berisha geeinigt. „Nachdem der Vertrag des Spielers zum Saisonende ausläuft und Veton den Vertrag bei uns nicht verlängern wollte, hat das Kleeblatt aus wirtschaftlichen Gründen dem Wechsel zugestimmt. Es ist eine Tatsache, dass die Spielvereinigung auf lukrative Transfereinnahmen angewiesen ist“, so Ramazan Yildirim, Direktor Profifußball.

Veton Berisha hat in 63 Zweitligabegegnungen 11 Tore für das Kleeblatt erzielt, acht davon im ersten Jahr und drei in der vergangenen Saison. Die SpVgg Greuther Fürth wünscht Veton Berisha für seine Zukunft alles Gute und viel Erfolg. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

 

Neuigkeiten

Neue Videos

Die Highlights vom Test

17.01.2018 // Kleeblatt TV

"Wollen über die Grenze gehen"

13.01.2018 // Kleeblatt TV

Etwa 1.200 Minuten und viel Schweiß

12.01.2018 // Kleeblatt TV

"Rollen, passen, schießen"

11.01.2018 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

Kleeblatt-Juniorinnen kämpfen um die Bayerische Hallen-Krone! Zum dritten Mal in Folge haben sich die U17-Juniorinnen der SpVgg Greuther Fürth für die Endrunde um die Bayerische Hallenmeisterschaft qualifiziert.

19.01.2018

Am 19. März ist das Kleeblatt zu Gast beim FC Erzgebirge Aue. Für das erste Montagsspiel des Kleeblatts in der laufenden Saison gibt es ab heute die Tickets. Anstoß im Erzgebirgsstadion ist um 20.30 Uhr. 

19.01.2018

Während die Verletzung bei Mathis Bolly schwerer ist als zunächst angenommen, gibt es von Levent Aycicek Entwarnung.

18.01.2018

Die SpVgg Greuther Fürth und Manuel Torres gehen künftig getrennte Wege.

17.01.2018

Das Kleeblatt startete blitzschnell in diese Partie gegen den SV Darmstadt 98 und ging schon nach 2 Minuten durch David Raum in Führung. In der ersten Halbzeit konzentrierten sich beide aber vor allem auf defensive Ordnung. Die SpVgg kreierte immer wieder gute Spielzüge nach vorne, ohne aber einen zweiten Treffer draufzupacken. Auch in Halbzeit zwei startete das Kleeblatt hellwach und der in der...

17.01.2018

Diese Chance solltest du nicht verpassen: Am 20. Januar 2017 öffnet der Kleeblatt Campus, der erste private Hochschulcampus in der Fußball-Bundesliga, für alle Interessierten seine Türen – nicht irgendwo, sondern in der neuen Haupttribüne, wo auch die Lehrveranstaltungen stattfinden. Die perfekte Gelegenheit für Dich, Dich über ein Studium oder Weiterbildungen zu informieren. Und das Programm hat...

17.01.2018

Nach dem Trainingslager ist vor dem Auftakt in die Restrückrunde. Aber dazwischen wartet noch ein letzter Test auf die Mannschaft von Trainer Damir Buric. Morgen (Mittwoch), 17. Januar geht´s ab 16 Uhr gegen den SV Darmstadt 98.

16.01.2018

Am Montagnachmittag nahm auch die U23 der SpVgg Greuther Fürth die Vorbereitung für die noch ausstehenden Spiele in der Regionalliga Bayern auf.

16.01.2018

Für die beiden Auswärtsspiele am 21. und 23. Spieltag gibt es seit heute 9 Uhr die Tickets zu kaufen. Anfang Februar steht, das Derby natürlich ausgenommen, die kürzeste Auswärtsfahrt zum FC Ingolstadt 04 auf dem Programm. Zwei Wochen später geht es dann zu Fortuna Düsseldorf.

15.01.2018

Die SpVgg Greuther Fürth reist am Samstag zurück aus dem spanischen Andalusien ins fränkische Fürth. Zwischenstationen sind auf der Rückreise Sevilla und Frankfurt.

13.01.2018