Levent Aycicek kommt nach Fürth

Vom Norden ins Frankenland

Levent Aycicek, hier noch im Trikot der Münchener Löwen, wechselt von der Weser zum Kleeblatt.
Profis
Donnerstag, 31.08.2017 // 10:30 Uhr

Levent Aycicek trug seit der Jugend das Trikot des SV Werder Bremen. Seit Winter 2016 war der 23-Jährige an die Münchener Löwen ausgeliehen.

Die SpVgg Greuther Fürth wurde auf dem Transfermarkt noch einmal aktiv und hat sich die Dienste von Levent Aycicek gesichert.

Aycicek kommt vom SV Werder Bremen zur Spielvereinigung und erhält beim Kleeblatt einen Zweijahresvertrag. „Mit Levent konnten wir einen Spieler für uns gewinnen, der trotz seines jungen Alters schon viel Erfahrung sammeln konnte und auch in der 1. Liga bereits Einsatzzeiten bekommen hat. Levent passt mit seinen fußballerischen Qualitäten gut in unsere Mannschaft und spielt sehr gute Standards. Er wird unser Offensivspiel beleben“, so Direktor Profifußball Ramazan Yildirim über den 23-Jährigen, der ab sofort im Mittelfeld der Spielvereinigung zu Hause ist.

Über die Ablösemodalitäten des Transfers haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

 

Neuigkeiten

Neue Videos

"Die Freude ist groß"

15.08.2018 // Kleeblatt TV

"Eine Mannschaft, die nie aufgibt"

11.08.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

09.08.2018 // Kleeblatt TV

"Eine gute Lösung"

09.08.2018 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

Shawn Parker wechselt vom FC Augsburg zum Kleeblatt.

15.08.2018

Am Montag ist es wieder mal so weit: Bereits zum fünften Mal wurde Borussia Dortmund dem Kleeblatt als Pokalgegner zugelost. Stets waren die Aufeinandertreffen dramatisch – besonders aber die Partie im Glutofen Ronhof im Jahr 1990.

15.08.2018

Beim Auswärtspunkt in Ingolstadt feierte ein Fürther-Youngster sein Debüt im Kleeblatt-Trikot - für Maximilian Bauer war das schon lange "ein Traum".

14.08.2018

Wähend der Pokalabend gegen Dortmund schon ausverkauft ist, gibt es für das Spiel gegen den HSV noch Tickets. Diese sind aber stark nachgefragt.

13.08.2018

Über Zufriedenheit, einen hocheingeschätzen Gastgeber und Befreiung aus der Umklammerung - der Spieltagskommentar vom Duell in Ingolstadt:

11.08.2018

Es war ein Kampf beim FC Ingolstadt, einer den das Kleeblatt angenommen hat und am Ende mit einem Punkt belohnt wurde. Auch Trainer Damir Buric lobte die kämpferische Einstellung, denn er sah "eine Mannschaft, die nie aufgibt".

10.08.2018

Das Kleeblatt hat gut begonnen, aber die Hausherren vom FC Ingolstadt kamen immer besser ins Spiel. Zur Pause gab´s ein deutliches Chancenplus für die Schanzer, aber die Kleeblatt-Defensive wusste das Gegentor bis dato immer zu verhindern. In Halbzeit zwei schlug die SpVgg dann zu. Lukas Gugganig köpfte zur Führung ein. Röcher auf Seiten der Schanzer machte es ihm eine gute Viertelstunde später...

10.08.2018

Es war ein erfolgreicher Freitagabend für die U23 der SpVgg Greuther Fürth. Tim Danhof besorgte in der 83. Spielminute den Treffer und damit die drei Punkte fürs Kleeblatt.

10.08.2018

Am Freitagabend erwartet das Kleeblatt mit dem FC Ingolstadt im ersten Auswärtsspiel der Saison eine knifflige Aufgabe. Der FCI ist mit einer Niederlage gegen SSV Jahn Regensburg in die Saison gestartet und nun auf Wiedergutmachung aus. Vor der Partie nehmen wir die Schanzer in der Spielvorschau genauer unter die Lupe.

09.08.2018

Die SpVgg Greuther Fürth tritt am Freitagabend beim FC Ingolstadt zum ersten Auswärtsspiel der Saison an.

09.08.2018