Omladics Slowenen wahren WM-Chance

Profis
Dienstag, 05.09.2017 // 10:20 Uhr

Nach dem Pflichtsieg gegen Litauen hat Slowenien in der spannenden Qualifikationsgruppe F noch alle Karten in der Hand. Die Ungarn müssen ihre WM-Hoffnungen dagegen begraben.

Slowenien schlug am Montagabend erwartungsgemäß Litauen mit 4:0 (1:0) und rangiert in Gruppe F nur einen Punkt hinter dem Relegationsplatz, den aktuell noch die Slowakei innehat. In der nächsten Länderspielpause am 5. Oktober steht für die Slowenen zunächst ein persönliches Highlight an: Im legendären Wembley-Stadion geht es gegen Spitzenreiter England. Drei Tage später kommen die aktuell punktgleichen Schotten zum Duell um das letzte Playoff-Ticket nach Ljubljana.

Balázs Megyeri und Ádám Pintér haben die WM dagegen verpasst. Mit der ungarischen Nationalmannschaft unterlagen die Kleeblatt-Profis mit 0:1 gegen Europameister Portugal. Ádám Pintér wurde in der 67. Minute eingewechselt. In den letzten beiden Spielen gegen die noch ungeschlagene Schweiz (8 Spiele, 8 Siege) und die Färöer Inseln geht es für die vom deutschen Trainer Bernd Storck trainierte Mannschaft nur noch um Platz 3.

Außerdem war David Raum mit der deutschen U20-Nationalmannschaft im Einsatz. Gegen die Auswahl Tschechiens kam der 19-Jährige in der 78. Minute für Herthas Jordan Torunarigha. Das Spiel endete 2:2.

 

Neuigkeiten

Deutsche U21 spielt in Fürth

23.04.2018 // Abseits des Rasens

Erster Pokalsieg wird 100!

21.04.2018 // Historie

Neue Videos

Die Spieltags-Pressekonferenz

20.04.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

19.04.2018 // Kleeblatt TV

Zurück zur Heimstärke

18.04.2018 // Kleeblatt TV

Die Spieltags-Pressekonferenz

13.04.2018 // Kleeblatt TV

"Über die Zweikämpfe ins Spiel"

13.04.2018 // Kleeblatt TV

Mehr zum Thema

Nach drei Jahren steigt im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer mal wieder ein Länderspiel. Die deutsche U21 empfängt Mexiko.

23.04.2018

Das Kleeblatt trennte sich mit 1:1 vom VfL Bochum. Der späte Ausgleich durch ein Tor, dem eine knappe Abseitsstellung vorausging, verhinderte den dreifachen Punktgewinn der Spielvereinigung. Im Spieltagskommentar blicken wir nochmal auf die Partie und die Auswirkungen auf den Saisonendspurt.

22.04.2018

Gute und schlechte Nachrichten gibt es heute vom Kleeblatt-Nachwuchs: während das 1:1 der U19 den Abstieg besiegelt, feiert die U23 den Derbysieg in Nürnberg. Die Kleeblatt-U17 gewinnt 8:0 gegen Hof.

21.04.2018

Am heutigen Samstag jährt sich zum hundertsten Mal der erste Sieg der SpVgg Fürth im Süddeutschen Pokalwettbewerb.

21.04.2018

Im Rückblick auf das Spiel waren sich die beiden Trainer Damir Buric und Robin Dutt einig. Insgesamt für das Kleeblatt, trotz mehr Spielanteilen für den VfL, ein "bitteres" Unentschieden.

20.04.2018

Das Kleeblatt überließ in der ersten Halbzeit den Gästen die Kugel und versuchte nach Balleroberung schnell nach vorne zu kommen. Ernst und Gjasula hatten die Führung auf dem Fuß. Die erzielte dann Serdar Dursun, nachdem er stark gegen zwei Leute gearbeitet und sich den Ball geholt hatte. Zur Pause hätte es nach zwei dicken Chancen für Narey höher stehen müssen. Stattdessen machte Bochum in...

20.04.2018

Während bei der Kleeblatt-U23 das kleine Frankenderby ansteht, reist die U19 in den Breisgau. Die Kleeblatt-U17 empfängt zu Hause die SpVgg Bayern Hof.

20.04.2018

Am Donnerstagnachmittag gab es Post für die SpVgg Greuther Fürth von der Deutschen Fußball Liga.

20.04.2018

Am Freitag, 20. April, ist es wieder soweit. Um 18:30 Uhr eröffnet die Elf von Damir Buric im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer den 31. Spieltag. Das Spiel gegen den VfL Bochum ist für das Kleeblatt das 1021. Spiel in seiner Zweitliga-Geschichte. Beim Hinspiel am 18. November an der Castroper Straße trennten sich beide Mannschaften 1:1 unentschieden. In der Spielvorschau werfen wir einen Blick auf...

19.04.2018

Am Freitagabend um 18.30 Uhr kommt auf das Kleeblatt "eine richtig schwere Aufgabe" zu. Am 31. Spieltag ist der VfL Bochum zu Gast im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Es wird wieder um eine "stabile Defensive" gehen, in der Damir Buric aktuell noch auf die Rückkehr des einen oder anderen hofft.

19.04.2018