„Die Plätze sind top“

Trainingslager in Spanien hat begonnen

Profis
Sonntag, 07.01.2018 // 17:32 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth hat den Betrieb im Trainingslager aufgenommen und Quartier im spanischen Jerez bezogen.

Sieben Tage bereitet sich das Kleeblatt in der Wintervorbereitung im andalusischen Jerez vor. Im Hotel Barcelo Montecastillo hat die Spielvereinigung einen eigenen Trainingsplatz zur Verfügung. „Die Plätze hier sind top, man merkt, dass es ein Golf-Resort ist“, so Trainer Damir Buric. Doch zum Golfspielen auf dem angrenzenden Platz wird der Kleeblatt-Tross nicht kommen. Trainer Damir Buric will die Zeit im Trainingslager intensiv nutzen: „Wir haben einiges vor. An den Basics arbeiten, genauso wie an der Stabilität und unserer Weiterentwicklung.“

Direkt nach der Ankunft wurde die Anreise mit einem lockeren Lauf aus den Kleidern geschüttelt. Der nächste Morgen startete mit einem Erkundungslauf des Geländes. Anschließend wurde vormittags und mittags im fußballerischen Bereich geübt. Bei Sonnenschein, wenn auch frischen Temperaturen.

Die Jungs sind sehr willig und wissbegierig.
Damir Buric

Alles dafür tun

Das Team zieht dabei voll mit. Neben vielen Einheiten will der Coach auch viele Gespräche führen: „Es macht bis jetzt viel Spaß und die Jungs machen das sehr gut. Wir nutzen jede Gelegenheit auf dem Platz zu sein, zu üben und besser zu werden. Wir haben unser Ziel: wir wollen aus der Situation herauskommen, in der Liga bleiben und dafür werden wir alles tun.“ Bis Samstag wird dafür noch unter spanischem Himmel gearbeitet. Dann geht es zurück nach Deutschland.

 

Neuigkeiten

Holt Euch den Sonderschal

18.08.2018 // Fanartikel und Auktionen

U23 verliert Heimspiel

18.08.2018 // Nachwuchs

Neue Videos

"Werden alles dafür tun"

19.08.2018 // Kleeblatt TV

"Viel Herzblut"

16.08.2018 // Fans

"Die Freude ist groß"

15.08.2018 // Kleeblatt TV

"Eine Mannschaft, die nie aufgibt"

11.08.2018 // Kleeblatt TV

Mehr aus Jerez de la Frontera

Die SpVgg Greuther Fürth reist am Samstag zurück aus dem spanischen Andalusien ins fränkische Fürth. Zwischenstationen sind auf der Rückreise Sevilla und Frankfurt.

13.01.2018

Das Trainingslager neigt sich dem Ende entgegen. Am Samstagmittag geht es für das Kleeblatt zurück nach Franken. Neben der harten Arbeit durfte aber auch ein wenig Spaß nicht fehlen. Dabei hat sich besonders Einer als Aufmunterer hervorgetan. Mit drei nachgereisten Fans fand außerdem noch ein fränkisches Mitbringsel seinen Weg nach Jerez. Bevor es morgen also wieder in die Heimat geht, haben wir...

12.01.2018

Zum ersten Mal standen Kleeblatt-Coach Damir Buric 26 von 27 mitgereisten Spielern auf dem Platz zum Mannschaftstraining zur Verfügung. Nur Ádám Pintér ist noch nicht so weit. Derweil nicht in Sicht ist ein freier Nachmittag im schweißtreibenden Trainingslager im spanischen Jerez, aber vielleicht springt zumindest einer heraus...

09.01.2018

Servus Franken - das Kleeblatt startet heute ins einwöchige Trainingslager nach Spanien. Um 10 Uhr ging es los in Richtung Jerez de la Frontera. 

06.01.2018