Kleeblatt erhält Lizenz

Profis
Freitag, 20.04.2018 // 10:05 Uhr

Am Donnerstagnachmittag gab es Post für die SpVgg Greuther Fürth von der Deutschen Fußball Liga.

Dem Kleeblatt wurde die Zweitliga-Lizenz für die Saison 2018/2019 ohne Bedingungen erteilt. 

Lediglich rund um die Stadionmodernisierung wurden Auflagen notiert, die nach Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes erfüllt sein müssen. „Wir haben ein schwieriges wirtschaftliches Jahr hinter uns und haben diverse Maßnahmen ergriffen. Wir sehen an diesem Lizenzierungsergebnis, dass wir auf dem richtigen Weg sind, wenngleich dieser Prozess, den wir gestartet haben, noch nicht abgeschlossen ist“, so Geschäftsführer Holger Schwiewagner.

Der Spielvereinigung wurde am Donnerstagnachmittag ebenfalls die Lizenz für die dritte Liga erteilt. „Wir hoffen natürlich, dass wir in den kommenden vier Spielen den Klassenerhalt schaffen werden und auch künftig unsere Heimat in der zweiten Liga haben“, bekräftigt Dirk Weißert, Direktor Finanzen.

 

Neuigkeiten

Nierderlage gegen Liefering

20.07.2018 // Profis

Tradition und Zukunft

20.07.2018 // Abseits des Rasens

"Wir müssen hellwach sein"

20.07.2018 // Nachwuchs

Vorfreude auf Liefering

19.07.2018 // Profis

Neue Videos

Niederlage im Trainingslager

20.07.2018 // Kleeblatt TV

"Die Basis um zu funktionieren"

19.07.2018 // Kleeblatt TV

Die Unterkunft in der Steiermark

18.07.2018 // Kleeblatt TV

Die Kleeblatt-Pressekonferenz

17.07.2018 // Kleeblatt TV

"Einiges vorgenommen"

16.07.2018 // Kleeblatt TV